NWZonline.de

brady,graham

Person
BRADY, GRAHAM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bedenken gegen Brexit-Kurs
Britische Ministerin für Parlamentsfragen tritt zurück

Britische Ministerin für Parlamentsfragen tritt zurück

Der Druck auf Premierministerin Theresa May, ihr Amt abzugeben, wächst und wächst. Bislang hat die Regierungschefin alle Rücktrittsforderungen aus den eigenen Reihen ignoriert. Doch wie lange kann sie das noch durchhalten?

Gezerre um EU-Austritt
May verteidigt Brexit-Pläne trotz Rücktrittsforderungen

May verteidigt Brexit-Pläne trotz Rücktrittsforderungen

Einen allerletzten Versuch will die britische Premierministerin noch wagen, um ihr EU-Austrittsabkommen zu retten. Hoffnung gibt es aber kaum. Mays Tage als Regierungschefin scheinen gezählt.

Zunächst kein Misstrauensvotum
May wendet Revolte ab - Boris Johnson will Parteichef werden

May wendet Revolte ab - Boris Johnson will Parteichef werden

Drei Wochen Aufschub hat Theresa May bekommen, um ihren Brexit-Deal noch durchs Unterhaus zu bringen. Ihre Partei will sie los werden, aber bis Anfang Juni stillhalten. Zu denen, die sich für ihre Nachfolge warmlaufen, gesellt sich offiziell eine schillernde Figur.

London/Brüssel

Brexit
60 Tage vorm „B-Day“ ist alles unklar

60 Tage vorm „B-Day“ ist alles unklar

London/Brüssel  - London und Brüssel
beharren auf ihren harten Positionen. Hier die wichtigsten Antworten.

In der Sackgasse
Wie lässt sich der Chaos-Brexit noch abwenden?

Wie lässt sich der Chaos-Brexit noch abwenden?

Es sind noch weniger als 60 Tage bis zum Brexit-Tag. Doch London und Brüssel beharren immer noch auf unvereinbaren Positionen. Welche Möglichkeiten bleiben?

London

Eu-Austritt
Briten wollen nachverhandeln

Briten wollen nachverhandeln

London  - Premierministerin May will das mühsam mit Brüssel vereinbarte Paket wieder aufmachen. Die EU lehnte am Abend Änderungen erstmal ab.

London

Brexit
May übersteht Misstrauensvotum

May übersteht Misstrauensvotum

London  - Kurz vor dem Beginn des Wahlgangs hatte sich die Regierungschefin mit einer Ansprache an ihre Parteifreunde gewandt. Der Zorn der Brexitbefürworter ist noch nicht verraucht.

London

Abstimmung Im Britischen Parlament
Liveblog: May übersteht Misstrauensvotum

Liveblog: May übersteht Misstrauensvotum

London  - Premierministerin May muss ihren Posten nicht aufgeben, doch nach wie vor ist unklar, wie sie das von ihr ausgehandelte Brexit-Abkommen mit der EU durch das Unterhaus bringen kann. Teile ihrer Partei und der Opposition lehnen es ab.

Aufstand in Fraktion
Theresa May übersteht Misstrauensabstimmung um Parteivorsitz

Theresa May übersteht Misstrauensabstimmung um Parteivorsitz

Die britische Premierministerin übersteht den Aufstand in ihrer Fraktion. Ob sie damit bessere Chancen hat, eine Mehrheit für ihr Brexit-Abkommen im Parlament zu bekommen, ist aber ungewiss.

Ex-Minister Raab tritt nach
May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

Im Streit um das Brexit-Abkommen gerät Premierministerin May immer stärker unter Druck. Bereits Anfang der Woche könnte es zum Misstrauensvotum kommen. Ex-Brexit-Minister Raab bringt sich als Nachfolger in Stellung und greift das "Monster von Brüssel" an.

London

Brexit
May zieht in Downing Street ein

May zieht in Downing Street ein

London  - Die Tories haben nach dem Brexit-Votum ihr Personalproblem rasch und geräuschlos gelöst. Ganz anders sieht es bei der Labour-Partei aus.