Tennishalle in Westerstede brennt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Türen Und Fenster Geschlossen Halten
Tennishalle in Westerstede brennt

NWZonline.de

brackmann,norbert

Person
BRACKMANN, NORBERT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Nach Streit um Rechnungen
Einigung über "Gorch Fock" - Schiff kann Freitag aufs Wasser

Einigung über "Gorch Fock" - Schiff kann Freitag aufs Wasser

Eine Insolvenz, juristischer Streit und nun unbezahlte Rechnungen. Bei der Sanierung der "Gorch Fock" gibt es immer neue Probleme. Doch nach zähen Verhandlungen darf der Rumpf erstmals wieder schwimmen.

Friedrichshafen

Maritime Konferenz
Merkel setzt auf grünere Schifffahrt

Merkel setzt auf grünere Schifffahrt

Friedrichshafen  - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Verständnis für Sorgen in der maritimen Wirtschaft angesichts unfairer ...

Friedrichshafen/Leer

Nationale Maritime Konferenz
Werften und Reeder fordern fairen Wettbewerb

Werften und Reeder fordern fairen Wettbewerb

Friedrichshafen/Leer  - Die Konferenz findet erstmals im Binnenland statt. Auch Kanzlerin Merkel wird erwartet.

Nationale Maritime Konferenz
Koordinator: Maritime Wirtschaft hat nationale Bedeutung

Koordinator: Maritime Wirtschaft hat nationale Bedeutung

Ob Werften, Häfen, Reedereien oder Zulieferbetriebe - eine Vielzahl von Arbeitsplätzen hängt an der Schifffahrt. Vor der anstehenden Nationalen Maritimen Konferenz in Friedrichshafen hat der zuständige Koordinator der Bundesregierung an die große Bedeutung der maritimen Wirtschaft erinnert.

Bremerhaven

Havarie Des Frachters Msc Zoe
Treibende Container Gefahr für Kutterfischer

Treibende Container  Gefahr für Kutterfischer

Bremerhaven  - Bis zu 270 Container hat die „MSC Zoe“ auf See verloren, der größte Teil gilt noch als verschollen. Das ist riskant für Schifffahrt und Umwelt. Schlechtes Wetter erschwert die Suche nach den großen Metallboxen.

Wilhelmshaven/Stade/Brunsbüttel

Auch Wilhelmshaven Als Standort Im Gespräch
Wer macht das Rennen beim Flüssiggas-Terminal?

Wer macht das Rennen beim Flüssiggas-Terminal?

Wilhelmshaven/Stade/Brunsbüttel  - Deutschland gilt als Drehscheibe für Erdgas in Europa. Allerdings fehlt für die Einfuhr von Flüssigerdgas bislang das passende Terminal. Das soll sich bald ändern. An drei Standorten an der Nordsee laufen die Planungen auf Hochtouren. Wir erklären, welche Strategien die einzelnen Bewerber verfolgen und welche Chancen Wilhelmshaven als Standort hat.

Ranking des Nabu
Kreuzfahrtindustrie macht bei Umweltschutz Fortschritte

Kreuzfahrtindustrie macht bei Umweltschutz Fortschritte

Seit Jahren kritisiert der Naturschutzbund Deutschland die Kreuzfahrtindustrie. Die Umweltschützer bewerten, welche Schiffe in puncto Abgasreinigung oder schadstoffarme Treibstoffe noch besonders viel Verbesserung nötig haben. Jetzt gibt es ein neues Ranking.

Alternative Flüssiggas
Nabu: Weniger Umweltbelastung durch Kreuzfahrtschiffe

Nabu: Weniger Umweltbelastung durch Kreuzfahrtschiffe

Seit Jahren kritisiert der Naturschutzbund Deutschland die Kreuzfahrtindustrie. Die Umweltschützer bewerten, welche Schiffe in puncto Abgasreinigung oder schadstoffarme Treibstoffe noch besonders viel Verbesserung nötig haben. Jetzt gibt es ein neues Ranking.

Wilhelmshaven/Berlin

Werbung für Flüssiggas-Terminal

Wilhelmshaven/Berlin  - Für die Errichtung eines Importterminals für verflüssigtes Erdgas (LNG) in Wilhelmshaven haben jetzt Vertreter ...

Die Bundesbeauftragten

Die Bundesregierung hat am Dienstag und Mittwoch zahlreiche Beauftragte und Koordinatoren neu bestellt. Der SPD-Bundestagsabgeordnete ...

Berlin

Zuschüsse
Bahn sucht finanziellen Anschluss

Bahn sucht finanziellen  Anschluss

Berlin  - Die vollständige Auszahlung ist an Bedingungen geknüpft. Die Deutsche Bahn sieht die Auflagen aber scheinbar gelassen.

Berlin

Finanzspritze Vom Bund
Bahn bekommt frisches Kapital – aber nicht alles

Bahn bekommt frisches Kapital – aber nicht alles

Berlin  - Mehr Züge und mehr Pünktlichkeit – dafür will der Bund der Bahn kräftig unter die Arme greifen. Doch nun soll vorerst nur ein Teil des versprochenen Geldes sofort fließen. Um den Rest zu bekommen, muss die Bahn erst einmal liefern.