NWZonline.de

bockhorst,bernhard

Person
BOCKHORST, BERNHARD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

LOHNE

Arbeitsalltag: Ausstellung blickt auf die Realität

LOHNE  - „Mein allerliebster Arbeitsplatz“ lautet der Titel einer Ausstellung, die als Kooperation der Katholischen Arbeitnehmer ...

CLOPPENBURG

Sammlung
Über 47 000 Euro für Grabpflege

Über 47 000 Euro für Grabpflege

CLOPPENBURG  - Beim absoluten Spendenaufkommen war der Kreisverband 2010 Erster im Bezirk. Beim Betrag pro Einwohner lag er auf dem zweiten Platz.

DINKLAGE

KAB stellt ihre Weichen für die Zukunft

DINKLAGE  - Im Dinklager Schulzentrum geht es um das neue Motto „...weil es uns wertvoll ist“. Der Diözesanvorsitzende Bernhard Bockhorst stellt sich zur Wiederwahl.

DINKLAGE

Kab
Gesellschaftliche Werte im Mittelpunkt

DINKLAGE  - Alle vier Jahre wird der Diözesantag einberufen: Das höchste Gremium der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) ...

VECHTA

Jubiläum
Gegen Gesundheits-Kopfprämie und für Mindestlohn

Gegen Gesundheits-Kopfprämie und für Mindestlohn

VECHTA  - Zu ihrem 100-jährigen Bestehen schlägt die KAB Alarm: Der gesellschaftliche Friede sei gefährdet.

BEVERN

VEREINSLEBEN
Werring behält Führungsposten

Werring behält Führungsposten

BEVERN  - DIE JUNGTIERBESPRECHUNG ERFÄHRT VIEL BEACHTUNG. MEYER UND RESING ERHALTEN „GOLD“.

DELMENHORST

NEUJAHRSEMPFANG
Arbeitnehmerbewegung kämpft für freien Sonntag

DELMENHORST  - Das neue Ladenöffnungsgesetz ist der KAB ein Dorn im Auge. Der Sonntag soll weiterhin geschützt bleiben.

LöNINGEN

SOZIALES
Bischof übernimmt KAB-Vorsitz

Bischof übernimmt KAB-Vorsitz

LöNINGEN  - Rund 90 Vertreter aus 20 Vereinen tagten in Löningen. Mehrere Kampagnen sind geplant.

SOZIALVERBAND
Führungswechsel in Aussicht

Führungswechsel in Aussicht

Die Gesundheitspolitik bildet einen inhaltlichen Schwerpunkt. Der Sozialverband will sich in die aktuelle Diskussion einbringen.

FORDERUNGEN
Mehr Gerechtigkeit im Gesundheitswesen als Ziel

Mehr Gerechtigkeit im Gesundheitswesen als Ziel

Dinklage/Vechta/EB/CCF „Die Leistungen im Gesundheitswesen dürfen nicht weiter gekürzt werden. Jeder Versicherte soll die medizinische Leistung erhalten, die er benötigt, unabhängig von Einkommen, Alter und sozialer Schicht.“ So beschreibt Bernhard Bockhorst (Dinklage), Vorsitzender der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) im in Vechta ansässigen Landesverband Oldenburg, einige Eckpunkte der gesundheitspolitischen Positionen der KAB.

NACHTEIL
Scharfe KAB-Kritik an Studiengebühren

Scharfe KAB-Kritik an Studiengebühren

Kreis Vechta/EB/CCF „Das vor kurzem verabschiedete Karlsruher Urteil zur Änderung des Hochschulrahmengesetzes verschärft die bestehende gesellschaftliche Spaltung bei den Bildungszugängen in Deutschland.“ Das hat Bernhard Bockhorst (Dinklage), Vorsitzender des in Vechta ansässigen Landesverbandes Oldenburg der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB), in seiner Kritik an der Einführung von Studiengebühren an niedersächsischen Hochschulen erklärt. Nach Auffassung der heimischen KAB stellt die Einführung der Gebühren einen Standortnachteil gegenüber Bundesländern dar, die sie ablehnen.