NWZonline.de

boateng,jérôme

Person
BOATENG, JÉRÔME

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Nationalmannschaft
Bierhoff als Löw-Anwalt in der Krise und DFB-Weichensteller

Bierhoff als Löw-Anwalt in der Krise und DFB-Weichensteller

Ihr Votum pro Löw hat die DFB-Führung schon verkündet. Trotzdem soll Oliver Bierhoff am 4. Dezember zunächst den Funktionären und im Anschluss auch der Öffentlichkeit den Weg in die Zukunft erläutern. Das könnte doch wieder spannend werden.

Champions League
Bayern München ungeschlagen - Spätes 1:1 bei Atlético

Bayern München ungeschlagen - Spätes 1:1 bei Atlético

Hansi Flick schont in Madrid etliche Bayern-Stars und schickt ein unerfahrenes B-Team mit zwei 17-Jährigen auf den Platz. Dieses ist gegen Atlético erst unterlegen. Aber mit neuem Schwung durch Müller und Gnabry reicht es noch zu einem 1:1.

Champions League
FC Bayern mit B-Team gegen Atlético - Debüt für Mbi

FC Bayern mit B-Team gegen Atlético - Debüt für Mbi

Madrid (dpa) - Der FC Bayern München tritt bei Atlético Madrid mit dem erst 17 Jahre alten Champions-League-Debütanten ...

Nationalmannschaft
Nächste Chance für ewigen Löw: DFB behält Baustellen

Nächste Chance für ewigen Löw: DFB behält Baustellen

Mit der Rückendeckung für Joachim Löw geht der DFB ins Risiko. Denn mit dem Bundestrainer bleiben vielen Baustellen. Die bröckelnde Akzeptanz in weiten Teilen der Fanszene scheint eine der größten zu sein. Und was, wenn der erhoffte Aufwärtstrend ausbleibt?

Frankfurt Am Main

DFB hat „weiterhin das Vertrauen“
Joachim Löw bleibt auch im EM-Jahr 2021 Bundestrainer

Joachim Löw bleibt auch im EM-Jahr 2021 Bundestrainer

Frankfurt Am Main  - Joachim Löw bleibt der ewige Bundes-Jogi. Auch nach dem 0:6 in Sevilla gegen Spanien behält der 60-Jährige sein Amt als Trainer und soll das Nationalteam zum Erfolg bei der EM führen.

DFB-Entscheidung
Boateng: Freue mich, dass Jogi weitermachen darf

Boateng: Freue mich, dass Jogi weitermachen darf

Frankfurt/Main (dpa) - Der von Joachim Löw im März 2019 aussortierte Ex-Weltmeister Jérôme Boateng hat die Entscheidung ...

Keine Erholungszeit
Siegreiche Bayern "gerade am Limit"

Siegreiche Bayern "gerade am Limit"

Der FC Bayern bewegt sich seit Wochen sichtbar an der Belastungsgrenze. Eine Diskussion über den extremen Spielplan wehrt Trainer Flick aber auch nach dem 3:1 in Stuttgart ab. Dabei könnten seine Personalsorgen zunehmen. Eine echte Pause gibt es wieder nicht.

FC Bayern München
Flick fordert weniger "unforced errors"

Flick fordert weniger "unforced errors"

Der FC Bayern soll wieder zur Dominanz aus der Triplesaison finden. Die Rückkehr von Nationalspieler Niklas Süle lässt Trainer Hansi Flick vor dem Spiel in Stuttgart offen. An den zuletzt als Joker agierenden Leroy Sané gibt es vom Coach klare Aufträge.

Champions League
Bayern feiern Gruppensieg und Neuer - "Form seines Lebens"

Bayern feiern Gruppensieg und Neuer - "Form seines Lebens"

Vorne Robert Lewandowski, hinten Manuel Neuer - diese Erfolgsformel aus dem Triplejahr gilt beim Champions-League-Sieger weiterhin. Beim vorzeitigen Achtelfinal-Ticket und Gruppensieg sticht vor allem der Weltklasse-Torhüter heraus. Flick gefällt aber längst nicht alles.

Champions League
Mit "Weltklasse-Torhüter": Bayern macht Achtelfinale klar

Mit "Weltklasse-Torhüter": Bayern macht Achtelfinale klar

Nach dem 6:2 im Hinspiel wollten die Bayern gegen RB Salzburg unbedingt die letzten Zweifel am Einzug in das Achtelfinale der Champions League beseitigen. Wie schon in Österreich tat sich der Titelverteidiger anfangs schwer - siegte dann aber souverän.

Bayern München
Kahn zu Boateng-Zukunft: "Wissen, was wir an ihm haben"

Kahn zu Boateng-Zukunft: "Wissen, was wir an ihm haben"

München (dpa) - Der künftige Vorstandschef Oliver Kahn (51) hält einen Verbleib von Jérôme Boateng beim FC Bayern ...

Reaktionen zum Tod
"Welt hat eine Legende verloren": Trauer um Maradona

"Welt hat eine Legende verloren": Trauer um Maradona

Berlin (dpa) - Fußball-Größen aller Generationen haben am Mittwoch mit großer Trauer anerkennenden Worten auf den ...

Bundestrainer-Diskussion
Löws Advents-Klausur - Klopp und Flick winken noch ab

Zwei Monate hatte Joachim Löw 2018 Zeit, das historische WM-Debakel zu analysieren. Nach der höchsten Niederlage seiner Amtszeit bleiben nun nur wenige Tage, um sich für die EM im kommenden Sommer bei den DFB-Granden zu legitimieren. Noch gibt es Rückhalt von Weggefährten.

Vertragsverhandlungen
Bayern-Coach Flick macht sich für Boateng und Alaba stark

Bayern-Coach Flick macht sich für Boateng und Alaba stark

München (dpa) - Hansi Flick sieht weiterhin Chancen auf eine Zukunft von Jérôme Boateng beim FC Bayern und appelliert ...

Erfolgreicher Bayern-Coach
Flick: Bundestrainer-Frage stellt sich für mich nicht

Flick: Bundestrainer-Frage stellt sich für mich nicht

Berlin (dpa) - Bayern-Trainer Hansi Flick verschwendet "keine Gedanken" an den Job des Bundestrainers."Ich stehe ...

Nationalmannschaft
Mertesacker: Löw braucht keine Ausreden

Mertesacker: Löw braucht keine Ausreden

Ein ehemaliger Weltmeister macht sich für ein Comeback einiger Ex-Kollegen in der Nationalmannschaft stark. Per Mertesacker würde es aber auch begrüßen, wenn Joachim Löw im Amt bleibt. Auch ein anderer ehemaliger Auswahlspieler spricht pro Löw.

München

BAyern München gegen Werder bremen
Werder sichert sich in München einen Punkt

Werder sichert sich in München einen Punkt

München  - Werder nimmt einen Punkt aus München mit: Beim Bundesligaspiel am Samstag trennten sich die Bremer und Bayern München 1:1. Es war der 109. Nord-Süd-Klassiker – kein Spiel gab es in der Bundesliga so oft.

FC Bayern München
Salihamidzic will "faire Entscheidung" zu Boatengs Zukunft

Salihamidzic will "faire Entscheidung" zu Boatengs Zukunft

München (dpa) - Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat Berichte über den vermeintlich bevorstehenden Abschied von ...

Bundestrainer in der Kritik
Löws Krisenanalyse bis Dezember - Bierhoff soll antworten

Löws Krisenanalyse bis Dezember - Bierhoff soll antworten

In knapp zwei Wochen soll Oliver Bierhoff die Krisenanalyse von Joachim Löw vorstellen. Einen "Freifahrtschein" soll es für den Bundestrainer nicht geben. Das Vertrauen der Fans scheint äußerst gering.