NWZonline.de

benecke,bernhard

Person
BENECKE, BERNHARD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wildeshausen

Lohgerberei
„Die zündende Idee fehlt uns noch“

„Die zündende  Idee fehlt uns noch“

Wildeshausen  - Die Zukunft der alten Lohgerberei ist weiter offen. Schmidt und Frost wollen das ein oder andere Gebäude erhalten.

Wildeshausen

Heimatkundler Zeigt Fotos
So sah die Wildeshauser Lohgerberei einst aus

So sah die Wildeshauser Lohgerberei einst aus

Wildeshausen  - Alfred Panschar hatte den Lohgerber Bernhard Benecke gut gekannt. Der Heimatkundler erinnert sich noch an den ehemaligen Betrieb.

Wildeshausen

Zeitgeschichte
Archivarbeit aus Liebe zu Wildeshausen

Archivarbeit aus Liebe zu Wildeshausen

Wildeshausen  - Der 80-Jährige katalogisierte das umfangreiche Aufderheide-Archiv. Nun gibt er seine ehrenamtliche Tätigkeit auf.

Wildeshausen

Immobilie
Zwei Wildeshauser sichern Lohgerberei

Zwei Wildeshauser sichern Lohgerberei

Wildeshausen  - In den vergangenen Jahren hat der Zahn der Zeit an der Lohgerberei arg genagt. Nun soll geprüft werden, welche Gebäude erhalten werden können.

Wildeshausen

Finanzen
Kann die Stadt die alte Lohgerberei noch retten?

Kann die Stadt die alte  Lohgerberei noch retten?

Wildeshausen  - Der Erhalt alter Gebäude in der Wildeshauser Innenstadt hat am Dienstagabend im Stadthaus für Diskussionsstoff ...

Wildeshausen

Historie
Alte Lohgerberei ist bald Geschichte

Alte Lohgerberei ist bald Geschichte

Wildeshausen  - Alle Anstrengungen kamen zu spät: Die Lohgerberei Benecke wird nicht unter Denkmalschutz gestellt. Auf dem Areal soll nun ein Wohn- und Geschäftshaus entstehen.

Wildeshausen

Kultur
Bauvoranfrage sorgt für Aufregung

Bauvoranfrage sorgt für Aufregung

Wildeshausen  - Der Bebauungsplan lässt laut Stadt Wohnbebauung und Gewerbe zu. Man stehe in Kontakt mit den Erben.

Wildeshausen

Historie
Stadt möchte Lohgerberei erhalten

Wildeshausen  - Nach dem Tod des Lohgerberei-Besitzers Bernhard Benecke aus Wildeshausen hat die Diskussion um das geplante „Quartierskonzept ...

WILDESHAUSEN

Rückblick
Kalte Dusche für heimische Schwimmer

Kalte Dusche für heimische Schwimmer

WILDESHAUSEN  - Kräftig investiert wurde im alten Jahr in die Schulinfrastruktur. Die Ampeln für den Bürgerbus stehen auf Grün.

WILDESHAUSEN

Veröffentlichung
Wildeshauser Künstler stehen im Mittelpunkt

Wildeshauser Künstler stehen im Mittelpunkt

WILDESHAUSEN  - 1000 Exemplare wurden gedruckt. Sie werden an die Mitglieder verschickt und sind im Buchhandel zu kaufen.

Warme Schals für SC-Helfer

Warme Schals für SC-Helfer

Sie gilt als kulturelles Kleinod in Wildeshausen: die Lohgerberei von Bernhard Benecke in der Hunte­straße – der ...

Kino, Karten und Kremser

Kino, Karten und Kremser

Zum traditionellen Herbst-Ausflug trafen sich die „Königinnen“ der Wildeshauser Schützengilde am Sonnabend. Anstatt ...

WILDESHAUSEN

Dokumentation
„Geschichte zum Anfassen“ lockt Zuschauer in Scharen

„Geschichte zum Anfassen“ lockt Zuschauer in Scharen

WILDESHAUSEN  - Einige Zuschauer erlebten die Dokumentation im Stehen. Benecke war mit einigen Angehörigen zur Premiere gekommen.

Lohgerber wird Filmstar

Lohgerber wird Filmstar

Dass er im Alter von 88 Jahren noch einmal ein Filmstar wird, hätte sich Bernhard Benecke wohl kaum träumen lassen. ...

WILDESHAUSEN

Filmpremiere im Kino: Lohgerber zeigt Werkstatt

WILDESHAUSEN  - Zu einer besonderen Matinee lädt der Bürger- und Geschichtsverein Wildeshausen am kommenden Sonntag, 26. September, ...

WILDESHAUSEN

Geschichte
Authentische Zeitreise in altes Handwerk

Authentische Zeitreise in altes Handwerk

WILDESHAUSEN  - An einem Tag im Mai führte Benecke Bernd Oeljeschläger durch die Werkstatt. Peter Kratzmann filmte die Tour.

WILDESHAUSEN

GESCHICHTE
Kulturelles Kleinod im Fokus

WILDESHAUSEN  - BILDJOURNALISTIN MARIANNE STEINKAMP LIEFERT DIE FOTOS. PETER KRATZMANN ARBEITET AN EINER VIDEO-DOKUMENTATION.

WILDESHAUSEN

GESCHICHTE
„Wildeshausen muss Schätze bewahren“

„Wildeshausen muss Schätze bewahren“

WILDESHAUSEN  - In der Kreisstadt könne man Geschichte auf Schritt und Tritt begegnen. Das dürfte sich auch künftig nicht ändern, meint Möser.