NWZonline.de

bellut,thomas

Person
BELLUT, THOMAS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

ZDF-Intendant
Thomas Bellut: Fusion mit ARD nicht realisierbar

Thomas Bellut: Fusion mit ARD nicht realisierbar

Die Forderung, die öffentlich-rechtlichen Sender zusammenzulegen, wird immer wieder mal erhoben. Für ZDF-Indendant Thomas Bellut macht dieser Vorschlag keinen Sinn.

Turnier in Deutschland
Telekom-Deal: ARD und ZDF zeigen doch Spiele der EM 2024

Telekom-Deal: ARD und ZDF zeigen doch Spiele der EM 2024

Alle Spiele der Heim-EM 2024 werden ohne Zusatzkosten zu sehen sein. ARD, ZDF und RTL haben dafür von der Telekom Rechte gekauft. Dafür laufen aber einige Partien der EM in diesem Jahr und der WM im kommenden Jahr nur bei "MagentaTV".

Personalie
Zeitenwechsel beim ZDF - Intendant Bellut hört 2022 auf

Zeitenwechsel beim ZDF - Intendant Bellut hört 2022 auf

Thomas Bellut prägt seit Jahrzehnten das Zweite Deutsche Fernsehen - als Journalist und Manager. Er schaffte es vom Volontär bis an die mächtigste Position. Jetzt ebnet der Intendant den Weg für seine Nachfolge.

Nach Sperre in Sachsen-Anhalt
Kein höherer Rundfunkbeitrag: DRadio kündigt Tarifverträge

Kein höherer Rundfunkbeitrag: DRadio kündigt Tarifverträge

Vorerst wird der Rundfunkbeitrag nicht steigen. Ein Verfahren läuft beim Bundesverfassungsgericht, eine Entscheidung ist nicht absehbar. Folgen gibt es aber jetzt schon beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Die 86-Cent-Frage
Rundfunkbeitrag bleibt bei 17,50 Euro

Rundfunkbeitrag bleibt bei 17,50 Euro

Die geplante Anhebung des Rundfunkbeitrags zum 1. Januar scheitert vorerst. Eilanträge der Öffentlich-Rechtlichen lehnte Karlsruhe ab. Verbrauchern bleiben die Mehrausgaben also noch eine Weile erspart.

Eilanträge abgewiesen
Rundfunkbeitrag steigt nicht zum Jahreswechsel

Rundfunkbeitrag steigt nicht zum Jahreswechsel

Im Dezember baute sich jede Menge Druck auf zum Rundfunkbeitrag. Sachsen-Anhalt blockiert die Entscheidung aller anderen Länder zur Anhebung von 17,50 Euro auf 18,36 Euro. ARD, ZDF und Deutschlandradio klagten. Karlsruhe lässt jetzt erstmal die Luft raus.

Bundesverfassungsgericht
Rundfunkbeitrag wird ein Fall für Karlsruhe

Rundfunkbeitrag wird ein Fall für Karlsruhe

Das Bundesverfassungsgericht übernimmt jetzt: Die Klagen der öffentlich-rechtlichen Sender gegen die Blockade aus Sachsen-Anhalt zu einem höheren Rundfunkbeitrag in Deutschland sind eingetroffen.

Sender klagen in Karlsruhe
Sachsen-Anhalt blockiert höheren Rundfunkbeitrag

Sachsen-Anhalt blockiert höheren Rundfunkbeitrag

Wochenlang steht die Drohung im Raum, dass ein einsames Veto aus Sachsen-Anhalt den höheren Rundfunkbeitrag in Deutschland blockiert. Jetzt hat Ministerpräsident Haseloff Fakten geschaffen.

Mainz/New York

Emmy für Intendant des ZDF

Mainz/New York  - ZDF-Intendant Thomas Bellut wird für seine Management-Leistungen mit dem International Emmy Directorate Award ausgezeichnet. ...

Köln

TV-Branche spricht über Corona

Köln  - Die Corona-Krise machte sich auch schnell im TV-Bereich bemerkbar. Drehs wurden verschoben, und Film- und Serienproduktionen ...

Disney+ mit Kampfpreis
Im Dschungel des Video-Streamings - wie groß wird der Markt?

Im Dschungel des Video-Streamings - wie groß wird der Markt?

Eine neue Serie, die Dokureihe zu Ende schauen, die verpassten TV-Nachrichten nachholen - der Streamingmarkt boomt in Deutschland. Bald kommt ein weiterer US-Gigant hinzu. Wie wird der Kuchen verteilt?

München/Mainz

ARD verteidigt verlängerte Tagesthemen

München/Mainz  - Nach Kritik des ZDF an der geplanten Verlängerung der „Tagesthemen“ am Freitagabend hat der Programmdirektor des ...

Erhöhung um 86 Cent
Rundfunkbeitrag: Kommission empfiehlt 18,36 Euro ab 2021

Rundfunkbeitrag: Kommission empfiehlt 18,36 Euro ab 2021

86 Cent mehr im Monat. Auf Haushalte in Deutschland könnte ein höherer Rundfunkbeitrag zukommen - zumindest wenn es nach der Empfehlung einer Expertenkommission geht. Jetzt liegt der Ball bei den Ländern.

Umweltschutz am Set
Filmproduzenten wollen mehr Nachhaltigkeit

Filmproduzenten wollen mehr Nachhaltigkeit

Filmproduktionen kosten viel Geld. Deswegen wird bei Dreharbeiten häufig auf die Zeit, dafür weniger auf die Umwelt geachtet. Das soll sich nun ändern.

Bremen

ZDF-Intendant bei Symposium

Bremen  - Die Bedeutung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks für den demokratischen und sozialen Rechtsstaat steht im Mittelpunkt ...

Medienkonsum
Arte wächst im Netz rapide

Arte wächst im Netz rapide

Der deutsch-französische Kulturkanal zieht Bilanz. Über alle Plattformen und Verbreitungswege hinweg erzielte der Sender bis zum Herbst durchschnittlich rund 90 Millionen Abrufe pro Monat – das sind drei Viertel mehr Abrufe als im Vorjahreszeitraum.

"Neo Magazin Royale"
Böhmermann singt sich durch Abschiedsshow

Böhmermann singt sich durch Abschiedsshow

"Sechs Jahre und 42 Tage machen wir jetzt diese Sendung. Können wir ein einziges Mal eine Sendung machen, in der es nur um mich geht?" Jan Böhmermann hat sich stilvoll aus der Nische verabschiedet.

Erhöhung um 86 Cent
Entwurf: Kommission empfiehlt höheren Rundfunkbeitrag

Entwurf: Kommission empfiehlt höheren Rundfunkbeitrag

Der Rundfunkbeitrag, den jeder Haushalt in Deutschland entrichten muss, ist seit Jahren nicht gestiegen. Sachverständige bringen jetzt ein Plus ins Spiel.

München

Fußball
Was der Telekom-Coup für die EM 2024 im TV heißt

Was der Telekom-Coup für die EM 2024 im TV heißt

München  - Im Poker um die TV-Rechte für die Heim-EM 2024 sind ARD und ZDF leer ausgegangen, nun müssen die öffentlich-rechtlichen ...