NWZonline.de

bartsch,dietmar

Person
BARTSCH, DIETMAR

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

SPD-Gesundheitsexperte
Farbanschlag auf Auto von Karl Lauterbach in Köln

Farbanschlag auf Auto von Karl Lauterbach in Köln

Karl Lauterbach ist einer der bekanntesten Gesundheitsexperten in der Corona-Krise. Nun haben Unbekannte einen Farbanschlag auf sein Auto verübt. Der SPD-Politiker reagiert entschlossen.

Berlin

Bundestag streitet über Corona-Regeln
Heftiger Schlagabtausch über Bundes-Notbremse

Heftiger Schlagabtausch über Bundes-Notbremse

Berlin  - Unter dem Druck der dritten Welle will der Bund bei der Corona-Bekämpfung mehr Kompetenzen an sich ziehen. Über die entsprechende Änderung des Infektionsschutzgesetzes wird im Bundestag heftig diskutiert.

Debatte im Bundestag
Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen

Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen

Widerstand gegen geplante Ausgangsbeschränkungen - Unterstützung für durchgreifende Maßnahmen: Die geplante Bundes-Notbremse löst eine Kontroverse aus.

Bundestagswahlkampf
Union ringt um K-Frage: CDU für Laschet, CSU für Söder

Union ringt um K-Frage: CDU für Laschet, CSU für Söder

Die CDU-Führungsgremien sind für Armin Laschet als Kanzlerkandidaten der Union, das CSU-Präsidium für Markus Söder. Noch diese Woche könnte eine Entscheidung fallen.

Berlin

Bundesgesetz gegen Corona
Enger Zeitplan, breiter Widerstand in Detailfragen

Enger Zeitplan, breiter Widerstand in Detailfragen

Berlin  - Schon am Dienstag möchte die Regierung die angestrebte Corona-Bundesregelung beschließen. Ob das klappt, ist fraglich. Denn der Widerstand ist breit. Zumindest bei der Testpflicht am Arbeitsplatz gibt es jetzt eine Einigung.

Corona-Pandemie
Steigende Infektionszahlen: Basteln an der Bundes-Notbremse

Steigende Infektionszahlen: Basteln an der Bundes-Notbremse

Die Zahl der Corona-Infektionen schnellt nach oben. Die Bundesregierung will gegensteuern, und zwar mit neuen Mitteln. Statt Ministerpräsidenten-Runden soll der Bund mehr entscheiden können.

Infektionsschutzgesetz
Unionsvorstoß für mehr Bundeskompetenzen stößt auf Kritik

Unionsvorstoß für mehr Bundeskompetenzen stößt auf Kritik

Mehr gemeinsames Vorgehen gegen die Pandemie - das ist seit langem ein Thema. Aber es gelingt immer weniger. Sollte vielleicht der Bund durchgreifen können? Ein Vorstoß stößt auf Kritik.

Dritte Corona-Welle
Armin Laschet: Gegenwind für "Brücken-Lockdown"-Vorstoß

Armin Laschet: Gegenwind für "Brücken-Lockdown"-Vorstoß

Das Vokabular für die Bekämpfung der Corona-Pandemie ist um einen Begriff reicher: "Brücken-Lockdown". Den fordert Armin Laschet. Doch viele fragen sich: Was meint der Mann damit eigentlich?

Corona-Pandemie
Kommt jetzt der harte Lockdown?

Kommt jetzt der harte Lockdown?

Der politische Aufwand war gewaltig, das Ergebnis der jüngsten Bund-Länder-Besprechungen überschaubar. Die Corona-Zahlen jedenfalls klettern weiter rasant. Was nun?

Hannover

Nach Absage von Oster-Lockdown
Niedersachsen prüft jetzt härtere Corona-Maßnahmen

Niedersachsen prüft jetzt härtere Corona-Maßnahmen

Hannover  - „Wir werden die Dinge nicht einfach laufen lassen können“, sagt Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil nach Absage des Oster-Lockdowns. Härtere Beschränkungen über die Feiertage sind durchaus möglich.

Absage von Osterruhe
Linke und FDP fordern Vertrauensfrage von Merkel

Linke und FDP fordern Vertrauensfrage von Merkel

Nach der Absage der geplanten Osteruhe zweifeln mehrere Oppositionspolitiker an, dass Angela Merkel weiter das Vertrauen der Mehrheit des Parlaments genießt. Sie solle die Vertrauensfrage stellen.

Berlin

Rückzieher vom Oster-Lockdown
Nach Merkel-Entschuldigung – Opposition spricht von Vertrauenskrise

Nach Merkel-Entschuldigung – Opposition spricht von Vertrauenskrise

Berlin  - Korrektur des Corona-Kurses: Die erst wenige Stunden alte und hoch umstrittene Corona-Osterruhe wird es nicht geben. Die Kanzlerin macht einen Rückzieher. Sie bittet die Bürger um Verzeihung. Der Opposition reicht das nicht.

Bund-Länder-Schalte
Merkel stoppt die Osterruhe und entschuldigt sich

Merkel stoppt die Osterruhe und entschuldigt sich

Die erst wenige Stunden alte und hoch umstrittene Corona-Osterruhe wird es nicht geben. Die Kanzlerin macht einen Rückzieher und entschuldigt sich für die Verunsicherung.

Bund-Länder-Gipfel
Viel Kritik am "Oster-Lockdown" - aber auch Lob

Viel Kritik am "Oster-Lockdown" - aber auch Lob

Nach der langen Corona-Nachtsitzung und den Oster-Lockdown-Beschlüssen müssen sich Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten viel Kritik anhören. Es gibt aber auch Lob.

Parteien
Masken-Affäre: Union steuert auf offene Machtprobe zu

Masken-Affäre: Union steuert auf offene Machtprobe zu

Für die CDU kommt es kurz vor zwei Landtagswahlen ganz dicke: Bundestagsabgeordnete der Union haben von Masken-Geschäften profitiert. Doch ihr Mandat wollen sie behalten - trotz Machtworte von Partei- und Fraktionsspitze.

Rücktritt
CDU-Politiker Löbel stolpert über Maskenaffäre

CDU-Politiker Löbel stolpert über Maskenaffäre

Die Firma des CDU-Bundestagsabgeordneten Nikolas Löbel hatte Corona-Masken zwischen Herstellern und Firmen unter anderem aus seinem Wahlkreis vermittelt - und kräftig kassiert. Die Konsequenzen für den Mannheimer Parlamentarier sind umfassend.

Kritik an Unionspolitikern
SPD fordert "restlose Aufklärung" der Maskenaffäre

SPD fordert "restlose Aufklärung" der Maskenaffäre

Die Affäre um die Verwicklung von Abgeordneten in Geschäfte mit Corona-Masken zieht Kreise. In der Unionsfraktion ist die Empörung groß. Der Koalitionspartner sieht den Gesundheitsminister und die Kanzlerin in der Verantwortung.

Oldenburg

Zum 150. Geburtstag von Rosa Luxemburg
Tapfer, mutig, unverzagt – revolutionär trotz alledem

Tapfer, mutig, unverzagt – revolutionär trotz alledem

Oldenburg  - Ikone der Arbeiterbewegung: Vor 150 Jahren wurde Rosa Luxemburg geboren. Warum sie oft auf ihre radikale politische Haltung reduziert wird und heute noch als Vorbild dienen kann, wissen Historikerin Gunilla Budde und Linken-Politikerin Amira Mohamed Ali.

Online-Bundesparteitag
Neue Linke-Chefinnen vor schwerer Aufgabe

Bei der Linken stehen ab jetzt zwei Frauen an der Spitze. Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow übernehmen große Baustellen: Die Umfragewerte verbessern und klären, wohin die Partei will.