NWZonline.de

barnes,julian

Person
BARNES, JULIAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Kolumne „Ein Jahrhundert – 100 Bücher“ (Teil 37)
Daphne du Maurier: Rebecca (1938)

Daphne du Maurier: Rebecca (1938)

Oldenburg  - Die Oldenburger Schriftsteller Klaus Modick und Bernd Eilert stellen in dieser Kolumne die verschiedensten literarischen Schätze des 20. Jahrhunderts vor. Diesmal: ein Roman mit einer Toten als heimliche Hauptfigur.

Oldenburg

Kolumne „Ein Jahrhundert – 100 Bücher“ (Teil 36)
T.C. Boyle: Willkommen in Wellville (1993)

T.C. Boyle: Willkommen in Wellville (1993)

Oldenburg  - Die Oldenburger Schriftsteller Klaus Modick und Bernd Eilert stellen in dieser Kolumne die verschiedensten literarischen Schätze vor. Diesmal: eine ebenso brillante wie gallige Satire.

Oldenburg

Kolumne „Ein Jahrhundert – 100 Bücher“ (Teil 18)
Julian Barnes: „Flauberts Papagei“ (1984)

Julian Barnes: „Flauberts Papagei“ (1984)

Oldenburg  - Der schnelle Griff ins Regal einer Buchhandlung fördert so manchen literarischen Schatz zutage. Die Oldenburger Schriftsteller Klaus Modick und Bernd Eilert stellen einen solchen vor.

Literaturfestival
Lit.Cologne: Liebe, Fußball und Beleidigung

Lit.Cologne: Liebe, Fußball und Beleidigung

100.000 Besucher werden zu dem Literaturfestival in Köln erwartet. Unter den hochkarätigen Gästen der Lit.Colgne befinden sich auch zwei "Tatort"-Kommissare.

Neuer Sponsor
Man-Booker-Preis heißt künftig The Booker Prize

Man-Booker-Preis heißt künftig The Booker Prize

Der Man-Booker-Preis ist der wichtigste britische Literaturpreis. Salman Rushdie gewann ihn ebenso wie Julian Barnes und Margret Atwood. Doch der Preis verlor seinen langjährigen Sponsor und musste eine neue Geldquelle suchen. Jetzt ist eine Lösung gefunden.

Suche nach neuer Geldquelle
Britischer Literaturpreis verliert Millionen-Sponsor

Britischer Literaturpreis verliert Millionen-Sponsor

Salman Rushdie hat ihn gewonnen ebenso wie Julian Barnes, Margaret Atwood und andere renommierte Autoren. Nun steht der begehrte Man Booker Prize vor einer großen Veränderung.

US-Schriftsteller
Richard Ford erhält Siegfried-Lenz-Preis

Richard Ford erhält Siegfried-Lenz-Preis

Er gilt als einer der bedeutendsten Erzähler Amerikas: Richard Ford. In seiner Dankesrede in Hamburg erinnert der Autor an Siegfried Lenz und die Seelenverwandtschaft, die er zu seinem Kollegen empfinde.

Hamburg/New York

Literatur
Einen Meister der Beobachtung ehren

Einen Meister  der Beobachtung ehren

Hamburg/New York  - Der mit 50 000 Euro dotierte Siegfried- Lenz-Preis geht in diesem Jahr an den US-amerikanischen Erzähler Richard ...

Alt werden und alt sein

Alt werden wollen alle, alt sein will keiner. Dieser altbekannte Widerspruch ist eine der Achsen, um die sich Martin ...

Die Krankheit zum Tode

 - Nach einem Schlaganfall kommt ein alter Mann in ein Pflegeheim, wo er in einer Pflegerin seine Jugendliebe Peeh ...

Ausgezeichnet

Ausgezeichnet

Der britische Schriftsteller JULIAN BARNES (70) ist mit dem Siegfried-Lenz-Preis geehrt worden. Die mit 50 000 ...

Ausgezeichnet

Ausgezeichnet

Der englische Schriftsteller  (70) erhält den mit 50 000 Euro dotierten, zum zweiten Mal vergebenen Siegfried-Lenz-Preis. ...

Hals- und Ehebrüche

 - Scott: „Wir waren das am meisten beneidete Paar in ganz Amerika.“ Zelda: „Wir waren verdammt gute Schauspieler.“ ...

Wenn Blätter treiben

 - Auch der Herbst hat noch seine schönen Tage, „sündhaft blaue Tage“, wie es in einem Herbstgedicht Kurt Tucholskys ...

WILHELMSHAVEN

Eine Lesung mit Seegang

WILHELMSHAVEN  - Der Rote Salon der Landesbühne findet am Montag, 23. Mai, zum letzten Mal in der laufenden Spielzeit statt. Beginn ...

Gut gegen Kälte

Gut gegen Kälte

Die totale Leere im Kopf gibt’s nicht wirklich, sie ist nur ein Erschöpfungssymptom! Immer ist „etwas drin“ ...

Geheimagent Goethe

Ein Todesfall in einer Buchhandlung ist ungewöhnlich, aber gleich zwei Todesfälle in ein und derselben Buchhandlung ...

Fein gehackt – grob gewürfelt

Kranke sind im Sanatorium, „um ihr Leben zu retten, um nach der Krankheit wiedergeboren zu werden. Man setzt ihnen ...

ZETEL

LESEKREIS
Von der Tragödie einer Jugend im Armen-Ghetto

Von der Tragödie einer Jugend im Armen-Ghetto

ZETEL  - Der Zirkel ist sehr beliebt. Erstaunlich ist die große thematische Vielfalt der dort besprochenen Literatur.