NWZonline.de

baerbock,annalena

Person
BAERBOCK, ANNALENA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Zahlen
20 000 neue Grünen-Mitglieder

Berlin  - Die beiden großen Volksparteien CDU und SPD haben im vergangenen Jahr einen Mitgliederrückgang verzeichnet. Auch ...

Berlin

Organspende
Bittere Pille für Minister Spahn

Bittere Pille für Minister Spahn

Berlin  - Es gab viele emotionale Momente. Abgeordnete berichteten von persönlichen Erlebnissen zum Thema Organspende – etwa die Ostfriesin Gitta Connemann.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Organspende
Keine Zwangsabgabe

Keine Zwangsabgabe

Oldenburg  - Eine deutliche Niederlage für Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht NWZ-Politikchef Hans Begerow in der Abstimmung über die Widerspruchslösung zur Organspende. Vielleicht bietet das die Chance zu einer unbefangeneren Debatte über die Probleme rund um das Thema Organentnahme und Medizinfortschritt.

Zwischen Leben und Tod
Bundestag gegen Revolution bei Organspende

Bundestag gegen Revolution bei Organspende

Der Ton ist leise, die Parteigrenzen sind aufgehoben. Fast andächtig geht es im Bundestag zu bei der entscheidenden Debatte zur Organspende. Von der Entscheidung zeigen sich Betroffene hinterher aber bitter enttäuscht.

Hintergrund
Zitate in der Debatte zur Organspende im Bundestag

Zitate in der Debatte zur Organspende im Bundestag

Das, was ich will, das mir selbst zugute kommt, muss ich auch bereit sein, anderen zu geben. Das ist in der Tradition ...

Berlin

Moderate Organspende-Reform
Bundestag lehnt Widerspruchslösung ab

Bundestag lehnt Widerspruchslösung ab

Berlin  - Wie können die Regeln geändert werden, damit mehr Menschen nach dem Tod Organe für Schwerkranke überlassen? Das Parlament lässt eine radikale Umstellung durchfallen, votiert aber für mehr Nachdruck.

Parteien
CDU und SPD verlieren Mitglieder - Grüne legen deutlich zu

CDU und SPD verlieren Mitglieder - Grüne legen deutlich zu

Mitgliederentscheide, Koalitionsstreit, Fridays for Future: Die Parteien im Bundestag standen 2019 vor großen Themen. Einige haben viele neue Mitglieder hinzugewonnen - andere deutlich verloren.

Fragen und Antworten
Organspende-Reform kommt: Was bringen die neuen Impulse?

Organspende-Reform kommt: Was bringen die neuen Impulse?

Viele Patienten warten verzweifelt darauf, eine Niere oder andere Organe zu erhalten, die ihnen jemand nach dem Tod überlässt. Damit mehr Menschen Spender werden, soll auch das Internet helfen.

"Widerspruchslösung" scheitert
Bundestag beschließt moderate Organspende-Reform

Bundestag beschließt moderate Organspende-Reform

Aufwühlende Debatte im Bundestag: Zwar kassierten die Befürworter einer weitreichenden Umstellung bei der Organspende eine Niederlage. Es kommen aber Neuregelungen, die mehr Schwerkranken helfen sollen.

Heide

„aufstehen, Ihr Herz Ist Da!“
Tag der Transplantation ist wie der zweite Geburtstag

Tag der Transplantation ist wie der zweite Geburtstag

Heide  - Wem er sein neues Leben zu verdanken hat, weiß Andreas Obst aus Heide in Ganderkesee nicht. Trotzdem empfindet er für diesen Menschen tiefe Dankbarkeit.

Berlin/Frankfurt

Organspende
Für 9000 geht es um Leben oder Tod

Für 9000 geht es um  Leben oder Tod

Berlin/Frankfurt  - In Deutschland ist die Zahl der Patienten, denen eine Organspende helfen könnte, deutlich größer als die Zahl der transplantierten Organe. Nun steht eine wichtige Entscheidung an.

Hannover/Frankfurt

Frage Des Tages
Würden Sie nach Ihrem Tod Ihre Organe spenden?

Würden Sie nach Ihrem Tod Ihre Organe spenden?

Hannover/Frankfurt  - Nur 59 Organspender gab es 2019 in ganz Niedersachsen. Am Donnerstag soll der Bundestag über neue Regeln entscheiden. Was meinen Sie: Würden Sie Ihre Organe spenden? Im Bericht können Sie abstimmen – oder schreiben Sie uns Ihre Meinung.

Bald nur noch "Bündnisgrüne"?
Die Grünen diskutieren zum 40. über neuen Parteinamen

Die Grünen diskutieren zum 40. über neuen Parteinamen

Wenn das Bündnis 90 teilweise aus dem Parteinamen der Grünen verschwindet - führt das nicht zu einem Aufruhr bei den Bürgerrechtlern aus der ehemaligen DDR? Offenbar nicht: Marianne Birthler, eine von ihnen, hat die Änderung vorgeschlagen.

Hintergrund
Nieren, Herzen, Därme: Neuer Anlauf für mehr Organspenden

Nieren, Herzen, Därme: Neuer Anlauf für mehr Organspenden

In Deutschland ist die Zahl der Patienten, denen eine Organspende helfen könnte, deutlich größer als die Zahl der transplantierten Organe. Die Politik hat bereits ein Gesetz geändert. Nun steht eine weitere wichtige Entscheidung an.

Hannover/Frankfurt/Main

Politik Will Neue Gesetze
Nieren, Herzen, Lebern - weniger Organspender in Niedersachsen

Nieren, Herzen, Lebern - weniger Organspender in Niedersachsen

Hannover/Frankfurt/Main  - Organspenden können über das Leben von Menschen entscheiden. Allerdings gibt es auch in Niedersachsen deutlich mehr Patienten, die Organe dringend brauchen, als Menschen, die nach ihrem Tod Organe spenden. Jetzt will die Politik die Gesetze ändern.

Fraktionsübergreifende Lager
Um diese Organspende-Vorschläge geht es im Bundestag

Um diese Organspende-Vorschläge geht es im Bundestag

Berlin (dpa) - Angesichts Tausender schwerkranker Menschen auf den Wartelisten sollen in Deutschland mehr Organspenden ...

Vor Bundestags-Votum
Bürger sehen Organspenden generell positiv

Bürger sehen Organspenden generell positiv

Es ist eine sensible Frage: Würde man nach dem Tod Organe spenden, um Schwerkranken zu helfen? Ganz allgemein finden das viele gut - aber auch ganz konkret? Einstellungen dazu gehen teilweise auseinander.

Jubiläumsfeier in Berlin
40 Jahre Grüne: Steinmeier lobt und mahnt

40 Jahre Grüne: Steinmeier lobt und mahnt

Ein bisschen Nostalgie, viel Selbstbewusstsein, großes Lob vom Bundespräsidenten - ihren 40. Geburtstag feiern die Grünen ausführlich. Auf der Bühne gibt es sogar die Anregung, doch mal über einen neuen Parteinamen nachzudenken.

Neue Regierung in Österreich
Mit 33 zum zweiten Mal Kanzler: Kurz wieder an der Spitze

Mit 33 zum zweiten Mal Kanzler: Kurz wieder an der Spitze

Er gehe mit "einem guten Gefühl" in die Premieren-Koalition mit den Grünen, meinte Sebastian Kurz unmittelbar vor der Vereidigung. Mal sehen, ob zumindest diese Koalition die ganze Legislaturperiode hält.