NWZonline.de

amthor,philipp

Person
AMTHOR, PHILIPP

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

NWz-Kolumne „Gerade Heraus“
Freier Blick ins Hinterzimmer!

Freier Blick ins Hinterzimmer!

Oldenburg  - Wir müssen endlich den Lobbyismus an die Kette legen – und Abgeordnete sich auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren. Das schreibt NWZ-Kolumnist Thomas Haselier angesichts der deutschen Korruptionsdebatte.

Oldenburg

Meinung von morgen
CDU, CSU und die Korruption

CDU, CSU und die Korruption

Oldenburg  - Der CDU-Verhaltenskodex, den die Maskenaffäre nach sich gezogen hat, ist Augenwischerei und soll bloß den Anschein von Anstand vermitteln. Dieser Meinung ist unser Kommentator Maik Niederstein.

Oldenburg

NWZ-Gastbeitrag zur Maskenaffäre
In der Krise zeigt sich der wahre Charakter

In der Krise zeigt sich der wahre Charakter

Oldenburg  - Die Unionsabgeordneten Nikolas Löbel und Georg Nüßlein hielten es zum Höhepunkt der Corona-Krise für vertretbar, sechsstellige Summen für die Vermittlung von Lieferverträgen für dringend benötigte Schutzmasken zu kassieren. Dieser Skandal zieht weitere Kreise als gedacht – und kommt zur Unzeit, meint unser Gastautor Armin Maus.

Umstrittenes Handelsabkommen
Karlsruhe weist Linken-Klage gegen Bundestag wegen Ceta ab

Karlsruhe weist Linken-Klage gegen Bundestag wegen Ceta ab

Das Handelsabkommen der EU mit Kanada ist nach wie vor hochumstritten. Jetzt hat das Bundesverfassungsgericht ein erstes Urteil gesprochen. In trockenen Tüchern ist Ceta damit noch nicht.

Umstrittenes Handelsabkommen
Karlsruhe weist Linken-Klage gegen Bundestag wegen Ceta ab

Karlsruhe weist Linken-Klage gegen Bundestag wegen Ceta ab

Das Handelsabkommen der EU mit Kanada ist nach wie vor hochumstritten. Jetzt hat das Bundesverfassungsgericht ein erstes Urteil gesprochen. In trockenen Tüchern ist Ceta damit noch nicht.

CDU-Vorsitz
Amthor sieht Merz als Kandidat der Parteibasis

Amthor sieht Merz als Kandidat der Parteibasis

Drei Kandidaten sind noch im Rennen um den CDU-Vorsitz, darunter Friedrich Merz. Eine Stimme hat der Ex-Unionsfraktionschef bereits sicher.

Oldenburg

Deutsche Einheit – status quo

Oldenburg  - Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt für Donnerstag, 5. November, zu einem kostenlosen Vortrag mit dem Titel „30 Jahre ...

Verkleinerung des Bundestags
Koalition setzt Wahlrechtsreform durch

Koalition setzt Wahlrechtsreform durch

Der Streit dauerte Jahre. Und nun gibt es doch eine Wahlrechtsreform. Doch was wird sie bewirken? Jedenfalls keine effektive Verkleinerung des schon auf XL-Größe angewachsenen Bundestags, sagt die Opposition. Und nicht nur sie.

Geplante Wahlrechtsreform
Bundestag soll kleiner werden: Opposition mehr als skeptisch

Bundestag soll kleiner werden: Opposition mehr als skeptisch

Der Bundestag ist seit 2002 nach jeder Bundestagswahl größer geworden. Das liegt an komplizierten Rechenmechanismen. Inzwischen gibt es 709 Abgeordnete. Nach langem Streit hat das Parlament nun über ein Gesetz zu seiner eigenen Verkleinerung beraten.

Seit Jahren diskutiert
Arbeit von Lobbyisten in Berlin soll transparenter werden

Arbeit von Lobbyisten in Berlin soll transparenter werden

Tausende Interessenvertreter versuchen in Berlin Einfluss auf die Gesetzgebung zu nehmen. Ihr Sachverstand ist bei der Gesetzgebung aber auch gewünscht, etwa bei Expertenanhörungen. Nach jahrelangen Debatten soll nun ein Lobbyregister kommen, damit klar wird, wer da alles Lobbyarbeit macht.

"Klare Antwort erforderlich"
Nach Nawalny-Vergiftung: Was wird aus Nord Stream 2?

Nach Nawalny-Vergiftung: Was wird aus Nord Stream 2?

Die Bundesregierung betrachtet es als zweifelsfrei belegt, dass der russische Oppositionelle Alexej Nawalny mit dem Nervengift Nowitschok vergiftet wurde. Bei der Suche nach Konsequenzen gegenüber Moskau rückt nun ein seit langem umstrittenes Projekt wieder in den Fokus.

Oldenburg

Politiker-Benotung Bei Abgeordnetenwatch
Unverständliches Bewertungssystem

Unverständliches Bewertungssystem

Oldenburg  - Mehr Transparenz in der deutschen Politik ist wichtig, findet NWZ-Redakteur Christoph Tapke-Jost. Bei der Benotung der Politiker auf Abgeordnetenwatch.de ist aber Luft nach oben.

Im Nordwesten/Berlin

Abgeordnete Im Vergleich
So bürgernah sind die Bundespolitiker aus der Region

So bürgernah sind die Bundespolitiker aus der Region

Im Nordwesten/Berlin  - Die Bürgerplattform Abgeordnetenwatch.de vergibt jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien Noten für die Bundespolitiker. Die Bandbreite in der Region ist groß. Ein Oldenburger ist weit vorne.

Straßburg

Porträt
Vom Jusoführer zum Cheflobbyisten

Vom Jusoführer zum  Cheflobbyisten

Straßburg  - Schröder hat seine SPD-Karriere klassisch begonnen: Aus dem Arbeiterkind wurde der Ministerpräsident und später der Bundeskanzler.

Oldenburg

Konsequenzen Aus Amthor-Vorwürfen
Lobbyregister bei CDU-Politikern aus Nordwesten umstritten

Lobbyregister bei CDU-Politikern aus Nordwesten umstritten

Oldenburg  - Wegen der Affäre um CDU-Shootingstar Amthor hat die Union ihre Blockadehaltung gegenüber einem Lobbyregister aufgegeben. Nicht überall kommt das gut an. Das zeigt eine Umfrage bei Abgeordneten im Nordwesten.

Oldenburg

Politik
Junge Union begrüßt Kandidatur-Verzicht

Junge Union begrüßt Kandidatur-Verzicht

Oldenburg  - Vereinzelnd sind sie und Bundestagsmitglied Philipp Amthor im gleichen Alter. Nun aber nehmen die Partei-Kollegen der Jungen Union Oldenburg Stellung zu Amthors massiver Lobbyismus-Kritik.

Nordost-CDU
Nach Amthor-Rückzug: Start mit neuem Kandidaten

Nach Amthor-Rückzug: Start mit neuem Kandidaten

Philipp Amthor galt als sicherer Landesvorsitzender der CDU in Mecklenburg-Vorpommern. Nach seinem Rücktritt ruhen die Hoffnungen nun auf einem neuen Kandidaten.

Lobbyismus-Vorwürfe
Schäuble: Sehe bislang keinen Regelverstoß Amthors

Schäuble: Sehe bislang keinen Regelverstoß Amthors

Die Kontroverse um CDU-Politiker Philipp Amthor befeuert die Debatte über strengere Regeln für Lobbyismus. Der Bundestagspräsident hebt hervor, Amthor habe seine Nebentätigkeit der Parlamentsverwaltung mitgeteilt.

Berlin

Vorwürfe
Lobbyismus-Affäre zieht weitere Kreise

Lobbyismus-Affäre zieht weitere Kreise

Berlin  - Amthor gilt als Nachwuchshoffnung. Seine Bewerbung für den CDU-Vorsitz in Mecklenburg-Vorpommern zog er zurück.