NWZonline.de

althusmann,bernd

Person
ALTHUSMANN, BERND

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Ostfriesland

Zentrum in Leer eröffnet
450 000 Euro für den „Digital Hub Ostfriesland“

450 000 Euro für den „Digital Hub Ostfriesland“

Ostfriesland  - Der „Digital Hub Ostfriesland“ steht in Leer und soll der Region zum Austausch von digitalem Wissen dienen. Er bietet Raum für Schulungen, Ausstellungen und kreative Treffen.

Leer

Wissenszentrum vom Land gefördert
Digitalisierung in Ostfriesland vorantreiben

Digitalisierung in Ostfriesland vorantreiben

Leer  - Der sogenannte Digital Hub Ostfriesland soll Wissen für Digitalisierung in der Region bündeln. Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Verbände und Behörden könnten davon bald profitieren.

Ostfriesland

Kampf um Lebensmittelpreise in Ostfriesland
Runder Tisch ohne konkretes Ergebnis

Runder Tisch ohne konkretes Ergebnis

Ostfriesland  - Mit dem Ergebnis der digitalen Konferenz sind die Fraktionen der Grünen und der FDP im Niedersächsischen Landtag nicht zufrieden. Für grundlegende Probleme gebe es weiterhin keine Lösung.

Hannover

runder Tisch in Hannover
Landwirte sollen einen „Deutschland-Bonus“ erhalten

Landwirte sollen einen „Deutschland-Bonus“ erhalten

Hannover  - Die Verbraucher seien nicht bereit, mehr Geld für hochwertige Lebensmittel zu bezahlen, stellt Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast fest. Ein „Deutschland-Bonus“ für Landwirte soll diese Lücke schließen.

Hannover

Niedersachsen will Autofahrer vernetzen
Neue Technologie soll für weniger Staus sorgen

Neue Technologie soll für weniger Staus sorgen

Hannover  - NUNAV heißt die neue Navigationstechnologie, die dafür sorgen soll, dass Autofahrer in Niedersachsen im Stau stehen müssen. Andere Bundesländer hätten bereits ihr Interesse bekundet, wie Verkehrsminister Bernd Althusmann sagte.

Berlin/Hannover

Corona-Maßnahmen in Niedersachsen
Weil schwört auf harte Zeiten bis Ende März ein

Weil schwört auf harte Zeiten bis Ende März ein

Berlin/Hannover  - Die angespannte Corona-Infektionslage dürfte nach Einschätzung von Niedersachsens Ministerpräsident noch weit über den verlängerten Lockdown hinaus anhalten. Bei der Einschränkung der Bewegungsfreiheit will er prüfen.

Berlin

Corona-Lage in Deutschland
Längere Schulschließungen absehbar – Länder beraten über Stufenplan

Längere Schulschließungen absehbar – Länder beraten über Stufenplan

Berlin  - „Nicht vorstellbar“, „illusorisch“ – mit klaren Worten wenden sich Politiker gegen eine Öffnung der Schulen in der kommende Woche. Die zuständigen Länder diskutieren ein schrittweises Vorgehen.

Oldenburg

Corona-Immunisierung läuft an
Oldenburger Impfbeginn ist am 5. Januar

Oldenburger Impfbeginn ist am 5. Januar

Oldenburg  - Jetzt steht fest: Ab dem 5. Januar wird auch in Oldenburg geimpft. Die Stadt erhält zunächst 1000 Impfdosen pro Woche, die mobilen Impfteams nehmen zuerst ihre Arbeit auf. Oberbürgermeister Krogmann zeigt sich erleichtert.

Hannover

Corona-Pandemie in Niedersachsen
Land bekommt weniger Impfdosen als angekündigt

Land bekommt weniger Impfdosen als angekündigt

Hannover  - Am Mittwoch seien rund 15.000 Impfdosen weniger angekommen als zugesagt, teilte das Gesundheitsministerium in Hannover mit. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil sagte: „Erkennbar ist die Produktion noch nicht zuverlässig.“

Hannover

Jahreswechsel in der Pandemie
Wo Feuerwerk an Silvester verboten ist

Wo Feuerwerk an Silvester verboten ist

Hannover  - Raketen und Böller gehören für viele Menschen zu Silvester dazu. Doch in diesem Jahr sind die Möglichkeiten für ein Feuerwerk stark begrenzt. Wir geben einen Überblick, wo in der Region die Böller schweigen müssen.

Hannover

CDU-Kandidaten stellen sich vor
Botschaften nicht nur fürs niedersächsische Parteivolk

Botschaften nicht nur fürs niedersächsische Parteivolk

Hannover  - Grünkohl und Pinkel mögen alle drei Kandidaten. Doch wo inhaltliche Unterschiede sind, verrieten Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen den niedersächsischen CDU-Delegierten ebenfalls.

Wilhelmshaven/Hannover

FDP fordert Klare Kante gegen Bremen
Landtag kontert Bremer Kritik an Jade-Weser-Port

Landtag kontert Bremer Kritik an Jade-Weser-Port

Wilhelmshaven/Hannover  - Der Niedersächsische Landtag debattiert über die Zukunft des Jade-Weser-Ports in Wilhelmshaven. Grund war die Kritik aus Bremen an den gestiegenen Kosten. Die FDP meint: Notfalls geht es auch ohne Bremen.

Kirchhatten

Verkehr in Kirchhatten
Busbahnhof wieder auf der Tagesordnung

Busbahnhof wieder auf der Tagesordnung

Kirchhatten  - Ein Busbahnhof mit, oder doch ohne Kreisverkehr? Für die Umsetzung des Projektes in Kirchhatten gibt es mehrere Lösungsvorschläge – einen Kreisel will die Gemeinde aber auf jeden Fall bauen

Hannover/Im Nordwesten

Tourismus
Lockdown trifft Küste hart

Lockdown trifft Küste hart

Hannover/Im Nordwesten  - Industrie- und Handelskammer legt dramatische Umfragezahlen vor.

Wilhelmshaven/Bremen/Hannover

Kritik an „Millionengrab“ in Wilhelmshaven
Bremer Frust über Jade-Weser-Port wächst

Bremer Frust über Jade-Weser-Port  wächst

Wilhelmshaven/Bremen/Hannover  - Für den Wilhelmshavener Tiefwasserhafen könnten Zuschüsse in Millionenhöhe nötig werden. In Bremen ist von einem „Millionengrab“ die Rede. Der Häfenausschuss des Stadtstaates fordert nun, die Beteiligung zu prüfen.

Kritik an Staatsrolle
Verdi warnt vor Einschnitten trotz Tui-Hilfen

Der Staat schnürt zusammen mit Investoren und Banken ein weiteres Finanzpaket für den Tui-Konzern. Aus Sicht der Gewerkschaft sollten damit Arbeitsplätze gesichert werden. Doch aus verschiedenen Lagern im Bund und in Niedersachsen kommen noch ganz andere Bedenken.

Brake/Hannover

Fördermittel für die Wesermarsch
5,6 Millionen Euro für Breitbandausbau

5,6 Millionen Euro für Breitbandausbau

Brake/Hannover  - Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann übergibt Förderbescheid

Hannover

Pandemie
Diese verschärften Corona-Regeln gelten im Land

Hannover  - Knapp eine Woche nach dem Bund-Länder-Beschluss zur Verlängerung des Teil-Lockdowns in der Corona-Krise traten ...

Hannover

Ein Überblick für Niedersachsen
Diese neuen Corona-Regeln gelten im Dezember

Diese neuen  Corona-Regeln gelten im Dezember

Hannover  - Weniger Kontakte, weniger Kunden in Geschäften, ausgeweitete Maskenpflicht: Vom 1. bis zum 20. Dezember gelten in Niedersachsen verschärfte Corona-Regeln. Hier gibt es einen Überblick.