NWZonline.de

agu,felix

Person
AGU, FELIX

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bremen

Plan von Werder-Trainer Kohfeldt scheitert gegen Leipzig
Der falsche Gegner für ein untypisches Risiko

Der falsche Gegner für ein   untypisches Risiko

Bremen  - Ein Debütant, ein formloser Angreifer, ein Mittelfeld-Rückkehrer – sie alle standen überraschend in der Startelf und waren überfordert. Wie Florian Kohfeldt taktisch und personell beim 1:4 gegen Leipzig daneben griff, zeigt die Analyse.

Bremen

Bremer 1:4-Niederlage in Fußball-Bundesliga
Leipzig führt Werder eine Halbzeit lang vor

Leipzig führt Werder eine Halbzeit lang vor

Bremen  - Zu langsam, zu mutlos, zu zweikampfschwach: Werder Bremen hat von RB Leipzig am Samstag eine Lehrstunde erteilt bekommen. Schon zur Pause war die einseitige Partie entschieden.

U21-Nationalspieler
Werder-Profi Agu: Nationalteam Nigerias ist eine Option

Werder-Profi Agu: Nationalteam Nigerias ist eine Option

Bremen (dpa) - Bundesliga-Profi Felix Agu von Werder Bremen kann sich trotz seiner beiden U21-Länderspiele für ...

Bremen

Pavlenkas Duell mit Bayerns Weltfußballer
Wie Werders Torwart die Rekordjagd von Lewandowski störte

Wie Werders Torwart die Rekordjagd von Lewandowski störte

Bremen  - In der zweiten Halbzeit schoss und köpfte Bayerns Torjäger gegen Werder aus allen Lagen. Pavlenka hielt mehrmals stark, konnte aber dennoch nicht verhindern, dass Lewandowski eine weitere Bestmarke einstellte.

Bremen

Bremen verliert gegen Weltpokalsieger
FC Bayern lässt Werder keine Chance

FC Bayern lässt Werder keine Chance

Bremen  - Von der ersten Minute zeigten die Münchner einen konzentrierten und überlegenen Auftritt. Die Nationalspieler Leon Goretzka und Serge Gnabry entschieden die Partie schon vor der Pause mit ihren Toren.

Bremen

Bremer Bundesliga-Verbleib fast sicher
Fünf Gründe für Werders Absprung aus dem Abstiegskampf

Fünf  Gründe für Werders Absprung aus  dem Abstiegskampf

Bremen  - 30 Punkte aus 24 Spielen lautet Werders gute Bilanz nach dem 2:0 in Bielefeld. Schön spielen die Bremer nicht, dafür effektiv und stabil – und noch drei weitere Faktoren sind für Werders Absprung aus dem Tabellenkeller verantwortlich.

Bremen

NWZ-Kommentar zum Fast-Klassenerhalt
Abpfiff für Bremer Fußballverhinderer

Abpfiff für Bremer Fußballverhinderer

Bremen  - Schön war es wahrlich nicht, dafür aber überaus effektiv, was die Männer von Florian Kohfeldt gespielt haben. Mit Blick auf die neue Saison muss nun aber der nächste Entwicklungsschritt folgen, findet NWZ-Sportredakteur Lars Blancke.

Bielefeld

Bremen gewinnt 2:0 in Bielefeld
Werder geht den „Riesenschritt“

Werder geht den „Riesenschritt“

Bielefeld  - Nicht schön, aber wichtig: Mit defensiver Stabilität, aber zunächst ohne Schwung im Angriff verteidigte sich Werder in die Halbzeit. Erst danach verdienten sich die Bremer den Sieg.

Köln

Unentschieden beim 1. FC Köln
Pavlenkas Patzer kostet Werder Punkte

Pavlenkas Patzer kostet Werder Punkte

Köln  - Die Bremer gingen durch Joshua Sargent in Führung. Kurz vor Schluss leistete sich Werders Torhüter Jiri Pavlenka einen folgenschweren Fehlgriff.

Bremen

Fußball-Bundesliga
Schwache Bremer gehen bei TSG Hoffenheim unter

Schwache Bremer gehen bei TSG Hoffenheim unter

Bremen  - Bei der 0:4-Niederlage am Sonntagabend hatte Werder nicht eine eigene Torchance. Trainer Florian Kohfeldt wollte sich vor der Partie nicht näher zu den Gladbach-Gerüchten äußern.

22. Spieltag
Bremens Niederlage nervt Kohfeldt - "Das war gar nix"

Bremens Niederlage nervt Kohfeldt - "Das war gar nix"

Nach dem Europa-League-Frust von Villarreal feiert Hoffenheim in der Liga einen deutlichen Erfolg. Die Hoeneß-Elf zieht damit vorbei an Rivale Bremen, der einen sehr schlechten Tag erwischt.

Oldenburg

Rollos Rundblick
SC Freiburg – ein Hort der Idylle und des Erfolges

SC Freiburg – ein Hort der Idylle und des Erfolges

Oldenburg  - Christian Streich hat etwas, was sich wohl sehr viele im Bundesligahaus wünschen würden; Fußballromantiker lieben ihn, genauso wie Menschen mit Haltung und mit Sinn für Boden- und Beständigkeit. Rolf Fuhrmann zumindest kann sich einen SC Freiburg ohne den Trainer kaum noch vorstellen.

Achtelfinale
DFB-Pokal: Essen besiegt Bayer - BVB, Bremen und Kiel weiter

Leverkusen ist raus, Essen feiert. Bremen und Dortmund stehen im Viertelfinale, auch der Bayern-Bezwinger ist dabei. Der DFB-Pokal hatte am Dienstagabend wieder viel zu bieten. Berlin ist nicht mehr weit.

Bremen

Bremer nach 2:0 gegen Fürth im Viertelfinale
Werder setzt seine Pokalserie fort

Werder setzt seine Pokalserie fort

Bremen  - Die Bremer waren von Beginn an die bessere Mannschaft. Möhwald und Agu erzielten die Treffer zum Sieg. Damit steht Werder zum vierten Mal in Folge im Viertelfinale.

DFB-Pokal
Werder wieder im Viertelfinale: Souveräner Sieg gegen Fürth

Werder wieder im Viertelfinale: Souveräner Sieg gegen Fürth

Der DFB-Pokal wird allmählich wieder zum Werder-Wettbewerb. Die Bremer ziehen wieder ins Viertelfinale ein. Das 2:0 gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth ist verdient - und wichtig für die leeren Kassen.

Bremen

Früher Oldenburg und Jeddeloh, jetzt Werder-Gegner
Anton Stach startet bei Greuther Fürth richtig durch

Anton Stach startet bei Greuther Fürth richtig durch

Bremen  - Bremen, Oldenburg, Osnabrück, Jeddeloh, Wolfsburg – Anton Stach hat seine Fußstapfen im Norden hinterlassen. In Fürth hat er sich zur Stammkraft entwickelt – und bei Pokalgegner Florian Kohfeldt einen Eindruck hinterlassen.

Bremen

Analyse zum 1:1 gegen Schalke
Erst nach Kaltstart läuft Werder Bremen heiß

Erst nach Kaltstart läuft Werder Bremen heiß

Bremen  - In den ersten 45 Minuten wirkte Werder gegen den Tabellenletzten im Tiefkühlschrank Weserstadion wie erstarrt. Trainer Florian Kohfeldt hatte seinen Anteil daran – zog aber die richtigen Schlüsse für eine heiße zweite Halbzeit.

Bremen

Bremen spielt 1:1 gegen Schalke 04
Möhwald rettet Werder einen Punkt

Möhwald rettet Werder einen Punkt

Bremen  - In der ersten Halbzeit agierten die Bremer viel zu passiv und gerieten verdient in Rückstand. Nach der Pause steigerte sich Werder und verdiente sich den Ausgleich.

Oliver Reck im NWZ-Interview
„Ich glaube nicht mehr an die Schalker Rettung“

„Ich glaube nicht mehr an die  Schalker Rettung“

Vor dem Duell zwischen Werder Bremen und Schalke 04 spricht SSV-Jeddeloh-Trainer Oliver Reck über die Gründe der königsblauen Krise. Der Ex-Profi beider Vereine hält den Schalker Kader für „dilettantisch“ zusammengestellt.