NWZonline.de

abiteboul,cyril

Person
ABITEBOUL, CYRIL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Alpine F1 Team
Renaults Formel-1-Team bekommt neuen Teamchef

Renaults Formel-1-Team bekommt neuen Teamchef

Enstone (dpa) - Formel-1-Teamchef Cyril Abiteboul (43) verlässt überraschend Renault. Wie die Franzosen mitteilten, ...

Formel 1
Wer kann Hamilton 2021 stoppen? - Vettel große Unbekannte

Wer kann Hamilton 2021 stoppen? - Vettel große Unbekannte

In der Formel 1 droht auch 2021 Langeweile. Dauersieger Lewis Hamilton kann im Mercedes zum achten Titel rasen. Doch dank eines neuen Rennstalls mit einem deutschen Ex-Weltmeister gibt es zumindest die kleine Hoffnung auf etwas mehr Spannung.

Formel 1
Die Lehren aus dem Großen Preis der Eifel

Die Lehren aus dem Großen Preis der Eifel

Lewis Hamilton gewinnt das erste Nürburgring-Rennen nach sieben Jahren Formel-1-Abstinenz. Der Mercedes-Pilot stellt dabei den Siegrekord von Michael Schumacher ein. Nico Hülkenberg gibt eine Visitenkarte ab, Sebastian Vettel ist zerknirscht.

Grand Prix der Eifel
Ricciardos Podium: Renault-Teamchef muss Wette einlösen

Ricciardos Podium: Renault-Teamchef muss Wette einlösen

Nürburg (dpa) - Daniel Ricciardos erstes Formel-1-Podium für Renault wird für Teamchef Cyril Abiteboul schmerzhaft. ...

Werksteam
Formel-1-Team Renault wird in Alpine umbenannt

Formel-1-Team Renault wird in Alpine umbenannt

Monza (dpa) - Das Formel-1-Werksteam Renault startet ab der kommenden Saison unter dem Namen Alpine. Dies teilten ...

Formel 1 in Barcelona
Darüber wird auch noch gesprochen im Fahrerlager von Spanien

Darüber wird auch noch gesprochen im Fahrerlager von Spanien

Barcelona (dpa) - Das Binnenklima von Ferrari mit dem zuletzt so missgestimmten Sebastian Vettel ist eine Sache. ...

Jubiläumsrennen in Silverstone
Familienfest außer Kontrolle: Zoff in Formel 1 eskaliert

Familienfest außer Kontrolle: Zoff in Formel 1 eskaliert

Die halbe Formel 1 ist in Protestlaune. Es geht um angeblich illegale Kopien beim Racing-Point-Team. Mercedes sieht sich beim neuen Grundlagenvertrag als großer Verlierer. Das Jubiläumswochenende in Silverstone artet zum Gift-Gipfel aus.

Motorsport-Königsklasse
Der Reiz des Formel-1-Comebacks: Jetzt auch Altstar Alonso

Der Reiz des Formel-1-Comebacks: Jetzt auch Altstar Alonso

Niki Lauda tat es. Nigel Mansell tat es. Michael Schumacher auch. Und nun tut es Fernando Alonso. Er wird sein Formel-1-Comeback geben. Was treibt Altstars zur Rückkehr? Und können sie es sich und der Konkurrenz noch einmal beweisen?

Formel 1
Darüber spricht das Fahrerlager beim GP der Steiermark

Darüber spricht das Fahrerlager beim GP der Steiermark

Spielberg (dpa) - Nur eine Woche nach dem Formel-1-Neustart in die Notsaison ist erneut Spielberg der Grand-Prix-Schauplatz. ...

Formel-1-Comeback
Für Alonso ist Alter unerheblich: "Kommt auf Stoppuhr an"

Für Alonso ist Alter unerheblich: "Kommt auf Stoppuhr an"

Spielberg (dpa) - Der Spanier Fernando Alonso fühlt sich für sein sensationelles Formel-1-Comeback bei Renault ...

Spielberg

Motorsport
Er kehrt sensationell in Formel 1 zurück

Er kehrt sensationell in Formel 1 zurück

Spielberg  - Zurück in die Zukunft! Fernando Alonso verabschiedet sich sensationell aus der Formel-1-Rente und will mit seinem ...

Ex-Weltmeister zurück
Formel-1-Comeback perfekt: Alonso ab 2021 bei Renault

Formel-1-Comeback perfekt: Alonso ab 2021 bei Renault

Fernando Alonso soll für eine Renaissance von Renault sorgen. Der spanische Altstar feiert bei seinem ehemaligen Weltmeisterteam ein Sensationscomeback. Die Formel-1-Rückkehr ist für die Franzosen ein Wagnis - und betrifft auch die Zukunft von Sebastian Vettel.

Medienberichte
Alonso angeblich vor F1-Comeback - 2021 wieder für Renault

Alonso angeblich vor F1-Comeback - 2021 wieder für Renault

Fernando Alonso kehrt wohl in die Formel 1 zurück. Der zweimalige Weltmeister soll 2021 wieder für Renault fahren. Sebastian Vettel würde damit eine weitere Option wegbrechen. Alonsos Verpflichtung wäre ein Wagnis.

Hintergrund
Die Formel-1-Teams der Saison 2020

Die Formel-1-Teams der Saison 2020

FERRARIRED BULLMCLARENRENAULTALPHA TAURIRACING POINTALFA ROMEOHAASWILLIAMS© dpa-infocom, dpa:200628-99-596707/6

Vorerst bis zum 31. Mai
Nun auch Renault: Viertes Formel-1-Team mit Kurzarbeit

Nun auch Renault: Viertes Formel-1-Team mit Kurzarbeit

Grove (dpa) - Mit dem Renault-Werksteam hat bereits der vierte Formel-1-Rennstall Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. ...

Vettel will den Sieg
Das muss man wissen zum Formel-1-Finale in Abu Dhabi

Das muss man wissen zum Formel-1-Finale in Abu Dhabi

Die Formel 1 beschließt in Abu Dhabi ihre Saison. Im 21. und letzten Grand Prix 2019 will Sebastian Vettel im Ferrari-Zweikampf mit Charles Leclerc ein Zeichen setzen.

Motorsport-Königsklasse
XXL-Rennkalender bringt Formel-1-Teams an ihre Grenzen

XXL-Rennkalender bringt Formel-1-Teams an ihre Grenzen

Die Formel 1 will wachsen und könnte künftig 25 Rennen pro Jahr austragen. Für die Rennställe bedeutet das XXL-Programm enorme Herausforderungen. Auch Vettel und Co. haben eine klare Meinung.

Spa-Francorchamps

Formel-2-Rennen In Belgien
Nachwuchs-Rennfahrer Hubert stirbt nach Unfall

Nachwuchs-Rennfahrer Hubert stirbt nach Unfall

Spa-Francorchamps  - Der 22-Jährige ist bei einem Rennen tödlich verunglückt, bestätigt der Motorsport-Weltverband FIA. Auch Kollege Juan Manuel Correa ist in den dramatischen Unfall verwickelt.

Formel 1
Hülkenberg verliert Cockpit bei Renault 2020 an Ocon

Hülkenberg verliert Cockpit bei Renault 2020 an Ocon

Spa-Francorchamps (dpa) – Der deutsche Formel-1-Rennfahrer Nico Hülkenberg muss sich nach einem neuen Arbeitgeber ...