Tel Aviv (dpa) - Duncan Laurence, ESC-Kandidat aus den Niederlanden, empfand den Dreh für das Video zu seinem Liebessong "Arcade" als Herausforderung.

Der 25-Jährige, der beim Eurovision Song Contest als Favorit gilt, ist dabei längere Zeit nackt unter Wasser zu sehen. "Es war beängstigend, das Video zu drehen", sagte Laurence am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Tel Aviv. "Ich wollte nackt sein, um so verletzlich zu sein, wie ein Mensch nur sein kann."

Der Song "Arcade" basiert auf der Geschichte eines Menschen, der Laurence früher sehr nahestand, wie er erzählte. "Sie hatte die Liebe ihres Lebens, aber sie hat ihn verloren. Und bis zu dem Tag, an dem sie starb, sehnte sie sich danach, dass er zurückkommt." Er habe auch seine eigenen Erfahrungen in den Song einfließen lassen, sagte Laurence, der nach eigenen Angaben selbst "glücklich verliebt ist".

Der ESC wird von Dienstag bis Samstag in der israelischen Küstenstadt ausgetragen. Insgesamt 41 Länder treten bei dem Wettbewerb an. Deutschland wird durch das Duo S!sters vertreten. Duncan Laurence wird bei Wettanbietern seit Wochen als Favorit gehandelt. Die S!sters dagegen werden nur im unteren Mittelfeld gesehen.

Laurence wird am Donnerstag beim zweiten Halbfinale auftreten, bei dem auch deutsche Fans abstimmen dürfen. Dabei wird er allerdings klassisch am Klavier sitzen. "Ich wollte mich auf der Bühne ganz auf den Song konzentrieren", sagte der Musiker. Die Show werde "ein bisschen mysteriös" sein, angelehnt an das Video.

Im vergangenen Jahr hatte die israelische Sängerin Netta Barzilai mit ihrem schrillen Auftritt begeistert - und mit ihrem Song "Toy" gewonnen. Damit holte sie den 64. ESC nach Tel Aviv.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.