Hollywood-Star Sigourney Weaver bekommt dieses Jahr den Ehrenpreis des Filmfestivals von San Sebastián. Unter Regisseuren wie Ridley Scott, Peter Weir, James Cameron, Ang Lee, Roman Polanski, Mike Nichols oder David Fincher habe die 66 Jahre alte US-Amerikanerin ("Alien") "bei vielen der wichtigsten Produktionen der vergangenen 40 Jahre Hauptrollen gespielt", teilten die Organisatoren am Dienstag mit. 

Die 64. Ausgabe des Festivals von San Sebastián beginnt am 16. September (bis 24.). Dann soll in der nordspanischen Küstenstadt nach Angaben der Organisatoren am 21. September auch Weavers jüngster Film "A Monster Calls" (Sieben Minuten nach Mitternacht) europäische Premiere feiern. In dem Fantasy-Film des Spaniers Juan Antonio Bayona spielen neben Weaver unter anderem auch Liam Neeson, Felicity Jones und Toby Kebbell mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.