Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt

Los Angeles (dpa) - Der britische Sänger Ed Sheeran (27) hat einer Auswertung zufolge im Jahr 2018 mit Auftritten mehr verdient als je ein Künstler zuvor binnen eines Jahres.

Wie das US-Fachorgan "Pollstar" berichtete, hat die "÷"-Tour (ausgesprochen "Divide") des 27-Jährigen mehr als 432 Millionen US-Dollar eingebracht (381 Millionen Euro). Mehr als 4,8 Millionen Tickets verkaufte Sheeran zu einem Durchschnittspreis von 89 US-Dollar.

Auf den weiteren Plätzen in der Jahresstatistik liegen Taylor Swift, Jay-Z zusammen mit Beyoncé, Pink und Bruno Mars. Die durchschnittlichen Ticketpreise dieser Künstler lagen über 120 US-Dollar (106 Euro), dennoch reichten ihre Einspielergebnisse nicht ansatzweise an die des 27-jährigen Briten heran.

An der Spitze der weltweiten Einspielergebnisse stand bisher die irische Band U2 mit ihrer "eXPERIENCE + iNNOCENCE"-Tour, die im vergangenen Jahr 316 Millionen US-Dollar eingespielt hatte. Für die Liste hat Pollstar alle weltweiten Ticketverkäufe zwischen dem 23. November 2017 und dem 21. November 2018 ausgewertet, neben veröffentlichten Zahlen sind auch eigene Schätzungen eingeflossen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.