LONDON Das Geheimnis um die Liste der erlauchten Gäste bei der Hochzeit von Prinz William und Kate Middle­ton beginnt sich zu lüften. Der britische Hof nannte zwar keine Namen, machte aber bekannt, dass rund 1900 Personen am 29. April der kirchlichen Trauung in der Westminster Abbey beiwohnen werden. Beim anschließenden Empfang der Queen sind noch 600 Auserwählte dabei. Halb so viele werden am Abend auf einer von Prinz Williams Vater Charles gegebenen Party tanzen.

Unter den Gästen werden Prominente, Adelige, Staatsoberhäupter – wie Bundespräsident Christian Wulff – und Regierungschefs von Commonwealth-Staaten sein. Mehr als die Hälfte der Hochzeitsgäste kommt aber aus dem Familien- und Freundeskreis von William und Kate. Das Paar nimmt vieles bei der Hochzeitsplanung selbst in die Hand.

Nach britischen Medienberichten sollen Fußballer David Beckham und seine Frau Victoria bei der „Hochzeit des Jahres“ dabei sein. Fehlen werde dagegen aller Voraussicht nach Williams Tante, Sarah „Fergie“ Ferguson. Die Geschiedene von Prinz Andrew gilt als „Enfant terrible“ der Royals und war zuletzt durch hohe Schulden und Alkohol-Eskapaden aufgefallen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.