Köln (dpa) - Kleines Jubiläum für Sandra Maischberger: Ihre WDR-Talksendung ist gerade 15 Jahre alt geworden. Am 2. September 2003 moderierte die 52-jährige Journalistin die erste Sendung von "Menschen bei Maischberger".

Am Mittwoch (5. September, 22.45 Uhr) diskutiert sie zum 565. Mal mit Gästen über aktuelle Themen, wie der WDR am Dienstag mitteilte. Diesmal geht es um die Frage "Roter Teppich für Erdogan: Ist das die richtige Türkei-Politik?".

Maischberger diskutiert mit ihren Gästen, ob die politische Führung der Türkei einen neuen Kurs der Annäherung versucht - kurz vor dem umstrittenen Staatsbesuch von Präsident Recep Tayyip Erdogan in Berlin.

Eingeladen zu "Maischberger", wie die Sendung seit Anfang 2016 heißt, sind unter anderem die in der Türkei angeklagte deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu, die erst Ende August nach Deutschland zurückkehren durfte, der Enthüllungsjournalist und Erdogan-Kritiker Günter Wallraff und Erdogan-Biografin Cigdem Akyol.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.