Los Angeles (dpa) - US-Popsängerin Miley Cyrus (26) hat Schwangerschaftsgerüchte auf witzige Weise zurückgewiesen. "Ich erwarte kein Kind", schrieb sie am Mittwoch (Ortszeit) auf Twitter, wobei sie das Wort "expecting" als "Egg-xpecting" ausschrieb.

Damit spielte sie auf den Instagram-Rekord an, den ein braunes Frühstücksei vor einigen Tagen geknackt hat.

Es sei ausgezeichnet, dass alle "so glücklich für uns" seien, so Cyrus. "Wir sind es auch." Dann scherzte sie: "Können mich jetzt bitte alle wieder in Ruhe lassen und weiter auf ein Ei starren?". Die "Wrecking Ball"-Sängerin postete dazu eine Fotomontage: Diese zeigt sie selbst mit einem großen Ei auf dem Bauch, das in einer für sie früher typischen Weise die Zunge herausstreckt.

Das Foto des braunen Eis war Anfang des Jahres von einem namentlich nicht bekannten Nutzer bei Instagram hochgeladen worden und hat bis Donnerstagvormittag mehr als 46 Millionen "Gefällt mir"-Klicks bekommen.

Ein australisches Magazin hatte berichtet, dass Cyrus zusammen mit ihrem Ehemann, dem australischen Schauspieler Liam Hemsworth (29), eine Tochter erwarte. Die beiden hatten am 23. Dezember geheiratet. Cyrus und Hemsworth ("Die Tribute von Panem - The Hunger Games") hatten sich 2012 verlobt, trennten sich aber kurz danach. 2015 näherte sich das Paar wieder an und kam schließlich erneut zusammen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.