Frage: Zu Ihrer Rolle als „Traumschiff“-Kapitän gab es schon bei der Ankündigung auch kritische Stimmen – hat Sie das getroffen?

Silbereisen: Nein. Ich bin es ja schon gewohnt, ohne Vorschusslorbeeren an den Start zu gehen: Vor meiner ersten Samstagabendshow war das damals genauso. Einige Kollegen haben laut gezweifelt und ihre Auftritte abgesagt. Aber das hat sich erfreulicherweise nach und nach geändert...

Frage: Sind Sie voll und ganz zufrieden mit dem Ergebnis?

Silbereisen: Ich kann es Ihnen nicht sagen, weil ich die „Traumschiff“-Folgen mit mir als Kapitän nicht gesehen habe. Ich lasse mich genauso wie die Zuschauer am 26. Dezember überraschen. Ich gehe aber nicht davon aus, sofort einen Oscar zu gewinnen.

Frage: Sie singen, moderieren und schauspielern: Was liegt Ihnen am meisten und wo sehen Sie Ihre Zukunft?

Silbereisen: Derzeit planen wir konkret die „Schlagerfest. XXL“-Tour zum 25-jährigen Bestehen unserer TV-Show mit einer ganz neuen Bühne, auf der man die Stars so nah wie nie erleben kann. Wir bereiten uns gerade auf diese größte Tour, die ich jemals präsentieren durfte, vor – mit so vielen Stars wie nie: Matthias Reim, Marianne Rosenberg, Jürgen Drews, Thomas Anders, Ross Antony, Giovanni Zarrella, Oli. P und so weiter. Das wird eine Wahnsinns-Party!

Frage: Für manche Fans wirkte es in diesem Jahr, als ob Sie nach der Trennung von Helene Fischer erst richtig durchgestartet sind – hat Ihnen die neue Aufgabe auch emotional geholfen?

Silbereisen: 2019 war ein sehr turbulentes, aber auch ein sehr schönes, erfolgreiches und emotionales Jahr. Mit dem „Traumschiff“ hat für mich auch ein neuer Lebensabschnitt begonnen.

Frage: Sehr viele fragen sich, ob es eine neue Liebe in Ihrem Leben gibt: Können Sie uns dazu etwas verraten?

Silbereisen: Jetzt bin ich erst mal Single.

Frage: Helene Fischer und Sie haben sich auch nach der Trennung sehr freundschaftlich und vertraut gezeigt: Haben Sie auch privat noch engen Kontakt?

Silbereisen: Selbstverständlich.

Frage: Viele haben Sie bewundert, wie besonnen Sie mit der Situation umgegangen sind – wie haben Sie das geschafft?

Silbereisen: Wenn man zehn Jahre lang alles geteilt hat, miteinander erwachsen wurde und so viele schöne Momente erleben durfte, dann verbindet das sehr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.