Auto und Motorrad kollidiert – B212 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Unfall Bei Elsfleth
Auto und Motorrad kollidiert – B212 voll gesperrt

Bothmer Schock für Scorpions-Gitarrist Rudolf Schenker (68): In sein Haus nördlich von Hannover ist eingebrochen worden, wie Scorpions-Manager Peter Lanz am Mittwoch bestätigte. Schenker selbst sei zu diesem Zeitpunkt im Flugzeug auf dem Rückweg von einem Festival-Auftritt in Belgien gewesen. Seine Lebensgefährtin sei allerdings zu Hause gewesen. Der gemeinsame Sohn schlief im Nebenzimmer.

Nach Angaben der Polizei überraschte die 33 Jahre alte Bewohnerin den Einbrecher im Haus. Dieser zog eine Schusswaffe und forderte die Frau auf, Bargeld und Schmuck herauszugeben. Sie konnte allerdings unbemerkt einen sogenannten stillen Alarm auslösen.

„Noch während des Raubzuges im Wohnhaus trafen Polizeibeamte am Tatort ein“, sagte eine Polizeisprecherin. Der Täter wollte offenbar zusammen mit der Frau als Geisel in ihrem Auto fliehen. Einsatzkräfte stoppten den Einbrecher jedoch und nahmen ihn fest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.