Die Autobiografie „Zwei Leben“ von und über  Samuel Koch (24) hat die Spitze der Sachbuch-Bestenliste erklommen. Das Buch sei unmittelbar nach seinem Erscheinen auf Platz eins gelandet, teilte Media Control am Mittwoch mit. Koch war im Dezember 2010 in der ZDF-Show „Wetten, dass..?“ verunglückt, er ist seither querschnittgelähmt.

US-Sängerin Beyoncé Knowles  wollte auch während der Geburt ihrer Tochter Blue Ivy  gut aussehen. „Ich habe mir vorher die Augenbrauen frisch zupfen lassen, ich ließ mir eine Maniküre und Pediküre machen, war beim Friseur und legte Lipgloss auf“, sagte die 30-Jährige dem US-Magazin „People.com“.

Ihren deutschen Wurzeln macht US-Schauspielerin Katherine Heigl  alle Ehre. Zu ihren Lieblingsspeisen gehöre „stundenlang geschmorter Schweinebraten“, sagte die 33-Jährige der Zeitschrift „Brigitte“. Außerdem liebe sie „fetten Käse, der riecht“.

Rapper Bushido  (33) bringt sich als neues Jurymitglied neben Dieter Bohlen  (58) für „Deutschland sucht den Superstar“ ins Gespräch. „Wenn RTL mich fragt: Ich bin für DSDS bereit“, sagte der Berliner Musiker der „Bild“-Zeitung vom Mittwoch. „Dieter Bohlen ist ein geiler Typ. Was er kann, kann er halt.“ Die neunte Staffel der Show litt an Quotenschwund.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.