Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt

Augsburg (dpa) – Lieber München als Berlin: Der Schauspieler Friedrich von Thun zieht seine Heimat Bayern dem wuseligen Berlin vor. Er lebe gerne und "schon sehr lange" in München, sagte der 76-Jährige der "Augsburger Allgemeinen" (Freitag), "auch meine Familie lebt in München".

Nach Berlin geht man eher, wenn man jung ist. Das musste ich aber nicht, denn ich hatte beruflich auch in München gut zu tun." Er sei gern den Bergen nahe. "Ich brauche diese große Aufregung und den Wirbel, den Berlin bietet, nicht. Das sollen sich die Jungen antun, wenn sie Lust dazu haben.

Er sei inzwischen "leidenschaftlich gerne" Opa, sagte von Thun. "Mit dem einen Enkel Latein zu machen und mit dem anderen Fußball zu spielen, ich mag das sehr gerne. Das ist mit die größte Freude, die man haben kann."

Für Freitag stand ein Film des ARD-Formats "Die Inselärztin" mit Friedrich von Thun als Arzt im Programm, einen weiteren Auftritt hat er dort am 11. Januar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.