Stansted Mountfitchet (dpa) - Rod Stewart (73) entrümpelt eine seiner Villen in der südostenglischen Grafschaft Essex. Der Rocksänger lässt einen Teil seiner Möbel versteigern. Das berichteten britische Medien am Donnerstag unter Berufung auf das Auktionshaus Sworders im nahen Stansted Mountfitchet.

Unter den Angeboten sind ein Teakholzsessel mit einem Sitzkissen aus Leopardenfellimitation sowie zwei Beistelltische mit vergoldetem Bronzefuß.

Das Mobiliar ist auf der Webseite des Auktionshauses zu sehen. "Die Stücke sind alle sehr schillernd und glamourös und es gibt viel Gold - alles sehr rock'n'roll", wurde John Black, der Direktor von Sworders, zitiert. Die Möbel sollen jeweils bis zu 3000 Pfund (3350 Euro) einbringen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.