Ovelgönne Aus Anlass der in der Wesermarsch geplanten Ausstellung „Bauern, Kirchen, Friedhöfe – Sachkultur und bäuerliches Selbstbewusstsein in der Wesermarsch vom 17. bis 19. Jahrhundert“ bietet die Landwirtschaftliche Erwachsenenbildung Wesermarsch für Gästeführer und Interessierte eine Kompaktschulung zu diesem Thema an. Die Unterrichtsstunden werden als Fortbildungszeiten zur LEB-Qualifizierung „Gästeführen mit Stern“ angerechnet. Es ist möglich, die geplanten vier Vortragstermine auch als Einzeltermine zu buchen. Das Programm beginnt am 16. Februar, 9.30 bis 13.30 Uhr, in Rodenkirchen, Gaststätte Hülsmann. Professor Karl-Ernst Behre, Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung, spricht über die Geschichte und Entwicklung des Naturraums um den Jadebusen. Anmeldung unter Telefon  04403/9847820.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.