Ovelgönne Nachdem am Sonnabend das neue Königs- und das neue Kaiserpaar der Ovelgönner Sportschützen vorgestellt wurden (die NWZ  berichtete), ging das zweitägige Schützenfest am Sonntag mit dem Umzug und dem Vogelschießen für jedermann weiter.

Den Schießwettbewerb eröffneten der SPD-Bundestagsabgeordnete Holger Ortel und der stellvertretende Bürgermeister und Landrat Dieter Kohlmann (CDU). Später nahmen 58 Schützen am öffentlichen Vogelschießen teil. Den Holzvogel schoss am späten Abend Reinhard Jäschke ab. Als Hauptpreis erhielt er ein neues Fahrrad. Der zweite Preis, ein Fass Bier, ging an Edeltraut Moltz.

Der zweite Festtag der Ovelgönner Sportschützen ist traditionell ein Tag für die ganze Familie, deswegen wurde vor allem den kleinen Besucher viel geboten. Im Vereinsheim konnte mit dem Lichtpunktgewehr geschossen werden, außerdem gab es einen Softeis-Stand und eine Hüpfburg, auf der zahlreiche Kinder bei bestem Wetter ausgelassen tobten.

Außerdem gab es eine große Tombola, der Hauptpreis war eine Reise nach Bremen mit Besuch auf einem Theaterschiff. Den Preis gewann die Schützenkönigin aus Rönnelmoor Maren Bollmann.

Das Fazit des ausrichtenden Sportschützenvereins fiel positiv aus. Trotz des hochsommerlichen Wetters waren viele Besucher gekommen und verbrachten den Nachmittag auf dem Festgelände, freute sich der Vorsitzende Reinhard Krause.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.