Ovelgönne Die Ovelgönner Sportschützen feierten jetzt ihr Herbstfest in blau-weißer Oktoberfest-Dekoration. Bereits im Vorfeld wurde in zwei Wettkämpfen um den Lupi-Pokal und den Herbert-Kügler-Gedächtnis-Pokal geschossen.

Beim Lupi-Pokal hatten die sechs Wettkampfteilnehmer 100 Schuss mit LP-Auflage zu absolvieren. Sieger und Pokalgewinner wurde Habbo Habbinga mit 953 Ringen.

Zweiter wurde Gerhard Frey mit 905 Ringen vor Maria-Therese Schneider mit 903 Ringen. Den Trostpreis gewann Siegrid Kempe.

Das Herbert-Kügler-Pokalschießen mit 17 Teilnehmern konnte Diedrich Wilksen mit 322 Punkten für sich entscheiden und verwies Uwe Tenzer mit 310 Punkten und Irene Tenzer mit 305 Punkten auf die Plätze zwei und drei.

Hier erhielt Helmut Borgmann den Trostpreis. Bei diesem Schießen kam ein ausgeklügeltes Wertungssystem aus Leistungs- und Glücksschießen zur Anwendung.

Neben den Pokalen erhielten die Gewinner von Sportleiter Josef Book zusätzlich noch ein paar attraktive Sachpreise.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.