Ovelgönne Schnell verbreitete sich in Colmar die Nachricht, dass Konrad Frenzel nach kurzer schwerer Krankheit am 1. Februar verstorben ist. Der Ehrenvorsitzende des Bürgervereins Rönnelmoor-Neustadt wurde 88 Jahre alt.

Konrad Frenzel stammte aus Schlesien. Am 13. August 1931 erblickte er in Grünhartau/Kreis Strehlen das Licht der Welt. Es zählt daher zur guten und langjährigen Tradition, dass sich die Bewohner der Gemeinde Grünhartau/Schlesien nach der Vertreibung aus ihrer schlesischen Heimat zweimal im Jahr im Schützenhof in Jaderberg treffen. Der langjährige Hauptorganisator dieses Treffens und Zusammenhalt-Stifter seit der ersten Stunde, Konrad Frenzel aus Colmar, hatte sein Amt im Herbst 2014 abgeben.

Konrad Frenzel war ein sozial engagierter Mensch. Er gehörte dem Gemeinderat Ovelgönne von 1972 bis 1996 an und hat sich nach den Worten des Vorsitzenden Helmut Diers auch sehr um den Bürgerverein verdient gemacht. Der gebürtige Schlesier war 30 Jahre im Vorstand als Vereinsvorsitzender aktiv. In Anerkennung seiner Verdienste wurde Konrad Frenzel im Jahr 1998 zum Ehrenvorsitzenden des damaligen Bürgervereins Rönnelmoor-Neustadt ernannt. Ein Jahr später erlangte der Verein die Rechtsfähigkeit und wurde zum Bürgerverein Neustadt-Rönnelmoor.

Fast alle Aktivitäten, die Konrad Frenzel ins Leben gerufen hat, werden laut Helmut Diers heute noch vom Bürgerverein organisiert. Dazu zählen unter anderem Spieleabende, Besenwerfen, Theateraufführungen, Weihnachtsmarkt, Ausflugs- und Abendfahrten. Auch im Landvolkverein Neustadt-Colmar hat Konrad Frenzel über 30 Jahre im Vorstand mitgewirkt.


Kondolieren unter   www.nwztrauer.de 

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.