Oldenbrok 65 Spender, darunter vier Erstspender, sind zum Blutspendetermin der Freiwilligen Feuerwehr Oldenbrok in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuzes ins Feuerwehrhaus gekommen. Dazu sagte Uwe Schellstede, Beauftragter für das Blutspenden bei den Oldenbrokern: „Das ist eine wirklich erfreuliche Zahl.“

Geehrt wurden für ihre 60. Blutspende Evelin Deters und Heike Stöver sowie für seine 40. Spende Robert Blum. Die Jubilare und Erstspender erhielten einen Gutschein von der Feuerwehr.

Nach dem Spenden konnten sich die Teilnehmer bei einem vielfältigen und schmackhaften Imbiss stärken. Der nächsten Termin fürs Blutspenden in Oldenbrok kann schon im Kalender eintragen werden: Dieser steht am Freitag, 18. August, von 17 bis 20 Uhr im Feuerwehrhaus an der Lerchenstraße 5 an.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.