OVELGöNNE „Mein persönliches Ziel ist, die Ratssitze um einen auf vier zu erhöhen“, gibt sich Hergen Koopmann, Vorsitzender der Unabhängigen Wählergemeinschaft der Gemeinde Ovelgönne (UGO), selbstbewusst mit Blick auf die Kommunalwahl am Sonntag, 11. September. „Das sehe ich als realistisch an bei der Kandidatenliste, die wir vorlegen“, so Koopmann im Gespräch mit der NWZ . „Alle Ortsteile der Gemeinde sind durch diese Kandidaten optimal vertreten. Sie stehen sowohl für langjährige Ratserfahrung als auch für neue Ideen.“

So treten neben der bisherigen Ratsfrau Liane Fitzner eine Frau und zwei Männer an, die bereits im Rat der Gemeinde Ovelgönne gesessen haben, aus beruflichen Gründen aber bisher pausiert hatten.

Aus beruflichen Gründen tritt der bisherige Ratsherr Thomas Garlichs nicht mehr an, auch der bisherige stellvertretende Bürgermeister Peter Burkert kandidiert nicht mehr, weil er den Wohnort wechselt.

Ein Schwerpunkt der UGO-Gemeindepolitik in der nächsten Ratsperiode wird der demografische Wandel sein, erklärt Vorsitzender Hergen Koopmann. „Dem wollen wir mit fähigen Lösungsansätzen begegnen. Das gilt gleichermaßen für Kinder, Jugend, junge Familien und Senioren“, so Koopmann. Der von Bürgermeister Thomas Brückmann in der zu Ende gehenden Ratsperiode initiierte Ansatz einer familienfreundlichen Gemeindeentwicklung unterstütze die UGO ausdrücklich, betont Koopmann. Dadurch erhoffe sich die Wählergemeinschaft, dass sich neue Familien ansiedeln. „Das sichert langfristig die Eigenständigkeit der Gemeinde“, erklärt Koopmann.

Dieser Aufgabe werde man sich trotz der bekannt geringen finanziellen Mittel der Gemeinde stellen; die wenigen Mittel müssten „auch weiterhin intelligent eingesetzt werden“, so Koopmann.

Folgende Kandidaten wurden auf der nicht-öffentlichen Mitgliederversammlung einstimmig gewählt: Liane Fitzner (61, Verwaltungsfachangestellte), Ulrike Staufenberg (49, Erzieherin), Hans-Georg Barghop (57, Sparkassenbetriebswirt), Reiner Ostendorf (54, Polizeibeamter), Rudi Schulenberg (59, Fachdienstleiter Finanzen) und Bernhard Uebachs (41, Grundschullehrer).

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.