OVELGöNNE Volker Halle, der Eierkönig des vergangenen Jahres, konnte seinen Titel in diesem Jahr nicht verteidigen. Am Sonnabend hatte der Sportschützenverein Ovelgönne zum alljährlichen Ostereierschießen eingeladen.

Auf dem neuen Schießstand legten die Mitglieder auf Schachbrettscheiben an. Die Scheiben konnten die Mitglieder käuflich erwerben. Am Ende siegte Josef Book, der sich jetzt für ein Jahr lang Eierkönig nennen darf – und vermutlich in einem kürzeren Zeitraum seinen Gewinn von 70 Eiern verspeisen wird. Auf den zweiten Platz kam Harmdirk Naber, der einen Gewinn von 60 Eiern einstrich. Den dritten Platz belegte Udo Haferbeck, der jetzt um 50 Ostereier reicher ist.

Fünf Mitglieder erhielten Trostpreise von je fünf Eiern. An dem Ostereierschießen nahmen erfreulicherweise auch zwei Jugendliche des Vereins teil.

Zu den weiteren Arbeiten am neuen Schützenhaus, zu denen sich die „Rentner-Gang“ verpflichtet hat, sind weitere freiwillige Helfer gern gesehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.