Ovelgönne Ilka Morr, Geschäftsführerin der Stiftung Ovelgönner Mühle hat beim Festakt zur Eröffnung des neuen Burgdorf-Ladens den Nagel auf den Kopf getroffen. „Heute beginnt ein neues Zeitalter“, sagte Morr vor mehr als 200 Gästen im Hotel Zum König von Griechenland.

Die integrative Stiftung bildet mit dem Laden an der Bahnhofstraße 34 einen neuen Lebensmittelpunkt im Dorf mit 1000 Einwohnern. Neben dem umfassenden Sortiment gibt es weitere Dienstleistungen: Bargeld, Post, Lieferservice, Lotto, Wäscheannahme. Das Angebot soll nach den Bedürfnissen der Kunden stets weiterentwickelt werden,


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.youtube.com/nwzplay 
     www.nwzonline.de/fotos-wesermarsch 
Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.