OVELGöNNE Die personellen Veränderungen in den Feuerwehren der Gemeinde Ovelgönne hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vor der Sommerpause einstimmig bestätigt.

Im Namen von Rat und Verwaltung verabschiedete Bürgermeister Thomas Brückmann den stellvertretenden Ortsbrandmeister der Feuerwehr Popkenhöge Rainer Hauerken, der dieses Amt 17 Jahre bekleidet hatte. „Du warst immer eine Bank“, lobte Brückmann. Die Kameraden hätten sich immer auf Hauerken verlassen können, unterstrich Brückmann.

Ebenfalls verabschiedet wurden – allerdings in Abwesenheit – die stellvertretenden Ortsbrandmeister Thorsten Decker (Ovelgönne) und Jan-Gerd Menke (Salzendeich).

In das Ehrenbeamtenverhältnis auf Zeit berufen wurde erneut Arno Buchholz als Ortsbrandmeister der Feuerwehr Salzendeich (Amtszeit vom 17. September 2007 bis 16. September 2013).

Während Buchholz aufgrund seiner Wiederwahl lediglich auf die Pflichten hinzuweisen war, mussten die weiteren, neu ernannten stellvertretenden Ortsbrandmeister vor dem Gemeinderat ihren Amtseid als Ehrenbeamte ablegen. Der Bürgermeister wies sie zudem auf die Treuepflicht, Pflicht zur Verschwiegenheit sowie auf das Mitwirkungsverbot hin.

In das Ehrenbeamtenverhältnis auf Zeit übernommen wurden Holger Dwehus (Feuerwehr Ovelgönne, Amtszeit vom 16. Februar 2007 bis 15. Februar 2013), Jürgen Harms (Salzendeich, 17. September 2007 bis 16. September 2013), Dennis Janßen (Großenmeer, 16. März 2005 bis 15. März 2011) und Michael Wache (Ovelgönne, 26. Januar 2007 bis 25. Januar 2013).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.