Norddeich Ein Junge hat sich am Dienstnachmittag im Watt vor Norddeich eine Schnittverletzung an einem Fuß zugezogen. Vermutlich war der 10-Jährige im Schlick auf eine scharfkantige Muschel getreten, heißt es im Bericht der Feuerwehr. Da die Wunde laut der Mutter anfangs stark blutete und ihr Sohn über starke Schmerzen klagte, versuchte sie ihn zunächst Huckepack auf ihrem Rücken zurück zum Strand zu tragen.

Die matschige Strecke betrug jedoch gut 500 Meter und die hohen Temperaturen machten der Mutter zu schaffen, sodass sie ihre Versuche immer wieder nach einigen Metern unterbrechen musste. Letztlich wählte die Frau mit ihrem Handy den Notruf und bat um Hilfe.

Wattspaziergänger eilen Mutter zur Hilfe

Neben dem Rettungsdienst wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Norden nach Norddeich geschickt. Als die Einsatzkräfte am Strand eintrafen, wurden andere Spaziergänger im Watt auf die Situation aufmerksam und liefen der Mutter mit Kind entgegen. Während die Feuerwehrleute sich mit einer Trage auf ins Watt machten, trugen mehrere Männer ihnen den Jungen entgegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf halber Strecke traf man sich und in der Trage ging es für den jungen Nordseegast weiter zur Uferpromenade. Nachdem die Feuerwehr ihn dort mit Wasser aus einem Löschschlauch grob gereinigt hatte, konnte der Rettungsdienst die Wunde in Augenschein nehmen. Nach einer Wundversorgung vor Ort konnte der Urlaub ohne Krankenhausbesuch fortgesetzt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.