Aurich Der Winter steht vor der Tür: Der Familienzirkus Kastello bereitet sich in Tannenhausen auf die bevorstehende Jahreszeit vor.  „Jetzt müssen wir für Futter sorgen“, sagte Kodirektor Rocky Frank (35) im NWZ-Gespräch. Das betreffe nicht nur die Tiere, sondern auch die zehn Mitglieder des bekannten Zirkus’. Und auch der Fuhrpark müsse überholt werden. In der Vergangenheit hatten Landwirte und Firmen dem Zirkus bereits geholfen, etwa mit Futterspenden. Denn der Zirkusbetrieb steht aufgrund der Corona-Krise seit fast zwei Jahren praktisch still. Hilfe vom Staat gibt es kaum. „Wir haben keinerlei Einnahmen und sind auf Spenden angewiesen“, betont Frank. „Wir ziehen ja sonst immer von Gemeinde zu Gemeinde, haben Einkünfte“, erklärt er. Versorgt werden müssen Pferde, Ponys, Ziegen und Lamas, aber auch ein Streichelzoo mit Hasen und zwei Hunden, die bereits bei den Proben dabei sind. „Unser Streichelzoo ist inzwischen fast schon wichtiger als die Tiernummern. Die Mischung macht es aus“, beobachtet Frank. „Wir sind eben ein Zirkus zum Anfassen“, sagt Frank, der mit seiner Frau Cindy (28) drei Kinder im Alter von acht, vier und anderthalb Jahren hat - in der achten Zirkusgeneration.

Der Winter macht den Alltag für die Zirkusfamilie nicht einfach

Der Alltag wird im Moment von allen Mitgliedern noch gut gemeistert. Morgens nach dem Aufstehen sind zuerst die Tiere dran. „Die Ställe werden komplett ausgemistet und gesäubert. Erst dann wird gefüttert“, sagte Frank. Die beiden letzten Jahre verbrachte der Zirkus Kastello in einer ehemaligen Reiterpension an der Dornumer Straße in Tannenhausen. Der Zirkus Kastello gilt als der Auricher Heimat- und Traditionszirkus, der sich eng mit Ostfriesland verbunden sieht. „Hier fühlen wir uns zu Hause“, sagt Kodirektor Frank. Die Stadt Aurich habe für den Zirkus sogar die Patenschaft übernommen.

Zirkus-Kodirektor Rocky Frank. Bild: Günther Meyer

Wenn in der nächsten Saison die Vorstellungen wieder stattfinden dürfen, will sich der Zirkus für die jetzt gezeigte Hilfe erkenntlich zeigen. „Wir wollen kostenlose Benefiz-Veranstaltungen geben.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schwiegervater und Zirkusdirektor Francois Kaselowsky (53) aus Bremervörde hat den Zirkus 2002 in Aurich gegründet. „Man wird nicht reich, kann aber gut von dem Einkommen leben.“ - Dann machte Corona allen einen Strich durch die Rechnung. Im Zirkus Kastello wird verstärkt auf Akrobatik gesetzt. „Unser Highlight ist der Feuerschlucker“, sagte Frank über Schwiegervater Francois, der mit seiner Nummer Gänsehaut verbreitet - und auch vor dem Nagelbrett nicht zurückschreckt. „Er ist gleichzeitig auch unser Clown“, schmunzelt Frank. Auch Franks Tochter Malena (4) balanciert bereits auf einem dünnen Drahtseil - wie Mama Cindy. Kodirektor Frank selbst ist Handstand-Akrobat und ist Spezialist an den olympischen Ringen. Schwiegermutter Beatrix Kaselowsky (56) bietet eine Westernshow mit Pferden, Messerbrett und Peitschen.

Spenden können persönlich im Zirkuslager an der Dornumer 36 in Aurich-Tannenhausen übergeben werden. Allerdings können Spenden auch per Überweisung getätigt werden. Hierzu können Spendenwillige sich unter 0176/63236831 bei Kodirektor Rocky Frank melden. Drei Zirkusmitglieder gehen auch von Haus zu Haus, um Spenden zu sammeln. Diese können sich jederzeit ausweisen, betont Frank.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.