Osternburg Hervorragend – so heißt’s im Hotel-Bewertungsportal „Booking.com“. Und mit einer Note von 9,2 ist die Oldenburger Villa Stern in der Liste ganz oben platziert. Ob es diese guten Bewertungen nun aber für Ambiente, Sauberkeit und Service gegeben hat oder/und fürs dahinter stehende Inklusions-Konzept, ist ungewiss. Bettina Unruh, Geschäftsführerin der hier verantwortlichen Baumhaus Inklusion gGmbH, dürfte das recht egal sein.

Was zählt, sind Zahlen. Und die sprechen für sich. „Wir haben eine sehr gute Auslastung, sind gut an den Start gekommen“, so Unruh zum nun zweijährigen Bestehen von Hotel- und Cafébetrieb an der Bremer Straße/Ulmenweg in Osternburg.

Zwölf Mitarbeiter – derer sieben mit einer Schwerbehinderung – sind im Betrieb aktiv. „Und sie alle machen einen superherzlichen Service“, sagt Unruh. Auch, weil das hiesige Miteinander den Alltag erleichtere. Es gibt sogar eine lange Warteliste für die Arbeitsplätze, heißt es da.

1,4 Millionen Euro

Da gibt es Beschäftigte, die nicht sprechen können. Andere haben Probleme beim Rechnen oder Lesen, wieder andere können nur schwerlich laufen. Manches wird vergessen, anderes vielleicht gar nicht erst bedacht. Der Arbeit tue all dies jedoch keinen Abbruch. Mittlerweile habe sich nach nun zwei Jahren eine regelrechte Routine in Service, Küche und Hotelbetrieb eingeschlichen, sagt Unruh. „Es ist viel besser gelaufen, als wir es uns damals gewünscht haben.“

Damals – das war im Frühling 2017. Rund eineinhalb Millionen Euro wurden damals in die „Villa Stern“ investiert. In 13 Zimmer, eine Suite und ein Appartement. Ach ja, und ins schwer beliebte Café im Erdgeschoss des Altbaus am Osternburger Markt. „Dass wir so gut ankommen, macht uns sehr glücklich“, sagt Unruh – um dann noch dies hier nachzulegen: „Wir könnten unser Hotel auch noch gut erweitern.“

Marc Geschonke Redakteur / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.