Pyeongchang (dpa) - Nach den erneut überaus erfolgreichen Winterspielen in Pyeongchang will Bundestrainer Norbert Loch die deutschen Rodler auch zu Olympia 2022 nach Peking führen.

"Ich habe Spaß und Freude am Job. Mit diesem Trainerteam möchte ich mindestens vier Jahre weitermachen", sagte Loch dem TV-Sender ARD nach dem erneuten Olympiasieg im Teamwettbewerb.

In Südkorea hatten die deutschen Rodler in den vier Entscheidungen dreimal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze geholt. "Es ist sensationell, was wir erreicht haben. Das ist vielmehr als wir erwartet haben", ergänzte Loch.

Jetzt Mitfiebern - Alle Wettbewerbe im Liveticker auf NWZonline

Pyeongchang 2018
Jetzt Mitfiebern - Alle Wettbewerbe im Liveticker auf NWZonline

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.