BüRGERFELDE Wahlen und ein Vortrag über die Baumaßnahmen an der Alexanderstraße standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft (Arge) Alexander­straße. Johann de Buhr, Leiter des Fachdienstes Tiefbau in der Stadtverwaltung, informierte die 30 Versammlungsteilnehmer über den Ablauf der Kanalarbeiten zwischen der Von-Finckh-Straße und dem Melkbrink (NWZ  berichtete). Der Knotenpunkt am Schulzentrum soll bis Dienstag,6. April, fertig sein. Die gesamte Baumaßnahme dauert bis zum 12. Juli.

Thema war auch der Bahnübergang. Laut de Buhr favorisiert die Stadt eine Absenkung der Straße um 1,35 Meter und eine Höherlegung der Bahnstrecke um etwa 5,50 Meter. Die Kosten von 26 Millionen Euro würden sich je zu einem Drittel die Bahn, der Bund und die Stadt teilen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Vorstandswahlen brachten nur wenige Veränderungen. Der Erste Vorsitzende Franz Norrenbrock und sein Stellvertreter Friedrich-Wilhelm Kohlrenken wurden in ihren Ämtern bestätigt. Schriftführerin Maren Hollwege, die auch Gründungsmitglied der Arge und zwei Jahre Vorsitzende war, schied aus dem Vorstand aus. Ihren Posten übernimmt Heike Tuin­mann. Deren Nachfolgerin als stellvertretende Schriftführerin ist Doris Langer. Wiedergewählt wurden Schatzmeister Thomas Kipper, seine Stellvertreterin Irmgard Welzel, die Beisitzer Heiko Moritz, Udo Wefer und Bernd Dopychai sowie Kassenprüferin Claudia Käufer. Nachfolger von Kassenprüfer Christian Klinge wurde Joachim Mirkes.

Zum großen Flohmarkt entlang der Alexanderstraße lädt die Arge für den 19. Juni ein. Die Grillfete am 3. September, der Laternenumzug am 29. Oktober und die Aktion „Nikolausbecher“ am 6. Dezember sind die weiteren Termine auf dem Jahresplan.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.