Die gute Arbeit des Unternehmensverbandes Metall-Innung Oldenburg ist bestätigt worden: Bei der Jahreshauptversammlung wurden die Vorstandsmitglieder für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Obermeister bleibt damit Hans-Jürgen Sander, sein Stellvertreter ist Heinz Drinkuth. Norbert Friebe ist weiterhin Lehrlingswart, Peter Siebs Beisitzer und Erwin Kneehans bleibt Schriftwart.

Freude bei Mathis Springwald: Der Schüler der Klasse 9b an der Realschule Ofenerdiek hat beim bundesweiten Schülerwettbewerb der Wirtschaftsjunioren den zweiten Platz belegt. Gefragt war dabei gutes ökonomisches Wissen. Wirtschaftsjunior Arne Hüsemann war sehr zufrieden: „Nur ein Punkt fehlte zum ersten Platz. Wir sind stolz, dass jemand aus Oldenburg ganz vorn dabei war.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Geschäft von „du nord Hautsache“ aus dem Herbartgang ist in dem soeben erschienenen Buch „Luxury Stores Top of the World“ vom teNeues-Verlag als eines der weltweit besten Geschäfte notiert worden. Dies sei eine weitere besondere Auszeichnung für die Innenstadt Oldenburgs, betonte Sandra Denkena, Inhaberin von „du nord Designermode“. Das neue, 396 Seiten dicke und reich bebilderte Buch beinhaltet eine Auswahl der weltweit besten Shops aus aller Welt und gilt als umfassendes Nachschlagewerk für Shopper und Fachleute.

Ab sofort können Brigitte und Gerold Stubbe ihre Oster-Ausfahrt im neuen Auto planen: Die beiden Oldenburger sind die glücklichen Gewinner in einem bundesweiten Gewinnspiel des Süßwarenherstellers Haribo. Am Dienstag wurde ihnen im Famila-Center am Posthalterweg ein nagelneuer Peugeot 206 SW (Wert rund 15 000 Euro) überreicht. Mit den Bürgerfeldern freuten sich Famila-Marktleiter Ottmar Bittner und Markus Albers von der Firma Haribo, der auch die Schlüssel für das Fahrzeug übergab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.