Oldenburg Die Mitglieder des Fördervereins Präventionsrat haben in dieser Woche auf ihrer Versammlung einen neuen Vorstand gewählt. Die Vereinsführung setzt sich nun wie folgt zusammen: Richard-Balthasar von Busse (1. Vorsitzender, ehemaliges Vorstandsmitglied der Bremer Landesbank), Bernd Weber (2. Vorsitzender, Geschäftsführer des VW Zentrums), Dr. Bernhard Becker (Kassenwart, comes Unternehmensberatung), Torsten Maus (Schriftführer, Vorsitzender der Geschäftsführung der EWE Netz), Gisela Haseleu (Beisitzerin, Pädagogin an der Helene-Lange-Schule), Annikka Repenning (Beisitzerin, Stabsbereich LzO-Vorstand).

Der Vorstand wird sich vor allem für die Gewinnung von Spenden und Mitgliedern einsetzen, um die erfolgreiche Förderung der Oldenburger Präventionsarbeit fortzusetzen. Der erste Erfolg stellte sich dabei schon am selben Abend ein: Spontan wurde für das Projekt Klasse 2000 350 Euro gespendet. In Oldenburg gibt es Klasse 2000 an 21 Grundschulen, 149 Klassen nehmen teil. Für sieben Klassen fehlen noch jeweils 100 Euro€ für die Weiterführung.

Auch im vergangenen Jahr haben die Mitglieder des Fördervereins einen großen Beitrag zur Prävention in Oldenburg geleistet. 18 Projekte konnten gefördert werden, davon sind zehn langfristige Projekte (unter anderem die Schulmediation und die Ausbildung von Schülern zu Streitschlichtern, „Balu und Du“ und Zivilcourage).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mitglied im Förderverein können Privatpersonen, aber auch Institutionen und Unternehmen werden. Interessierte erhalten weitere Infos unter Tel. 235-36 11 oder unter


  www.praeventionsrat-oldenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.