Spende für den Oldenburger Verein Friendship-Kinderhilfe, der in den Teeplantagen-Gebieten der Tropeninsel Sri Lanka ein Kinderheim betreibt: Bernd Martens, geschäftsführender Tischlermeister der Max Ullmann Holzwerkstätten in Wechloy übergab Jürgen Sieber vom Vorstand des Vereins jetzt einen Scheck über 20000 Euro. Die Spende soll zweckgebunden der Ausbildung der 24 Mädchen im Kinderheim Bandarawela zugute kommen. Anlass der Zuwendung war das 20-jährige Bestehen des Unternehmens mit gleichzeitiger Eröffnung der neu gestalteten Verkaufswerkstatt mit Planungszentrum. Sieber hatte unlängst nach einer Inspektionsreise berichtet, dass das Spendenaufkommen zurzeit nicht ausreiche, um die vielen geplanten Ausbildungen und Renovierungen im Heim zu realisieren.

Süßer Beruf

In einer feierlichen Freisprechungsveranstaltung der Konditoren-Innung Oldenburg im „Haus des Handwerks“ überreichte Obermeister Hans Janßen (Wiener Konditorei) gemeinsam mit der Prüfungskommission 17 Gesellenbriefe. Für her­ausragende Prüfungsleistungen sorgten Gesche Thein aus Eltville-Erbach (Ausbildungsbetrieb: Stadtbäckerei Oldenburg) und Helene Belbardt aus Cappeln (Ausbildungsbetrieb: Stadtbäckerei-Stadtcafé Frerker, Cloppenburg). Bestanden haben: Maria Beck, Dennis Boekhoff,, Martin Rademacher, Yvonne Giannone, Katharina Willms, Nils-Cornelius Giese, Justine Hinrichs, Christiane Höfers, Helmut Schortens Sande Rohlfs , Johannes Koopmann, Juri Scheidt, Natalya Gede, Arthur Schöner, Carina Standar-Meihsner, Jennifer von Nethen, Katharina Dorothee Zoch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gut abgeschnitten

Die Auszubildenden der Oldenburgischen Landesbank AG (OLB) glänzten in der IHK-Abschlussprüfung als Bankkaufleute mit überzeugenden Leistungen. Gesa Nienaber (24), Martin Wiersig (23), Malte Hülsbusch (23) und Thorben Gorath (22) feierten jetzt nach bestandener Prüfung gemeinsam mit Holger Kesten, Vertriebsgebietsleiter Privatkunden für den Raum Oldenburg und der Ausbildungsbeauftragten des OLB-Vertriebsgebietes Mitte, Inka Sahm, den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. „Wir brauchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Theorie und Praxis gleichermaßen beherrschen und für die eine individuelle Beratung unserer Kunden im Vordergrund steht“, betont Inka Sahm. „Schon in der Ausbildung legen wir viel Wert auf die Nähe zum Kunden“, ergänzt Holger Kesten und hebt hervor, dass die OLB alle Auszubildenden aus ihrem gesamten Geschäftsgebiet, die während ihrer Ausbildung überzeugende Leistungen erbracht haben, ins Angestelltenverhältnis übernommen hat. Gesa Nienaber, Martin Wiersig, Malte Hülsebusch und Thorben Gorath sind inzwischen als Kundenberater/innen tätig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.