Osternburg Der Waldorfschulverein Oldenburg plant einen dreigeschossigen Anbau an das denkmalgeschützte Schulgebäude von 1925 am Blumenhof 9. Der geplante Neubau befindet sich nach Mitteilung der Verwaltung im Umweltausschuss derzeit im Genehmigungsverfahren. Der bestehende, eingeschossige Anbau an dieser Stelle wird abgerissen.

Aufgrund der barrierefreien Anbindung an das Bestandsgebäude wird der Neubau teilweise in das Gelände eingegraben und befindet sich ca. ein bis ca. 1,40 Meter unterhalb der vorhandenen Geländeoberfläche. Durch die Gebäudegeometrie und die Abgrabung müssen voraussichtlich vorab fünf Bäume gefällt werden. Im Einzelnen handelt es sich um eine Esche und vier Linden mit einer Höhe von zwölf bis 14 Metern und Stammdurchmessern von bis zu 50 Zentimetern.

Die erforderliche Kompensation für fünf Fällungen wurde seitens der Unteren Naturschutzbehörde ermittelt. Danach sind 37 standortheimische Laubbäume (vorrangig Linden, Eschen) als Hochstämme mit Stammumfang 16/18 Zentimeter nachzupflanzen. Bei Verwendung größerer Qualitäten kann sich die Anzahl der Ersatzbäume entsprechend reduzieren. Die Kompensationspflanzung erfolgt in Abstimmung mit der unteren Naturschutzbehörde auf dem betroffenen Baugrundstück bzw. in unmittelbarer Umgebung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Durch einen Baumsachverständigen soll noch geprüft werden. ob zwei Bäume möglicherweise nicht gefällt werden müssen. Die Kompensation fiele entsprechend geringer aus.Für die Fällung nach dem 1. März wird durch die Untere Naturschutzbehörde eine naturschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung unter der Auflage erteilt, dass vor der Fällung eine besondere artenschutzrechtliche Prüfung vorzunehmen ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.