Oldenburg Der Eigentümer des Wallkinos ist in einem gegen die Stadt geführten Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes unterlegen, heißt es in einer Mitteilung. Mit Beschluss vom 7. Februar hat das Verwaltungsgericht Oldenburg den Antrag auf Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes gegen eine denkmalschutzrechtliche Verfügung zur Sicherung des Gebäudes abgelehnt. Der Eigentümer streitet mit der Stadt um die Frage, ob und inwieweit das Gebäude geschützt ist.

Im Frühjahr 2019 stellte die Stadt fest, dass Wasser in einem Teil des Souterrains des früheren Kinos steht und ordnete die Trockenlegung an. Den gegen die Verfügung erhobenen Einwänden des Eigentümers, wonach das „Wallkino“ kein schützenswertes Denkmal sei, folgte das Gericht nicht.

Nach Einschätzung des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalschutz bestehe ein Denkmalwert von öffentlichem Interesse. Das Einschreiten durch die Denkmalschutzbehörde sei dringend erforderlich. „Wir fühlen uns durch das Urteil bestätigt in unserer Auffassung, dass Eigentümer ein Baudenkmal nicht verfallen lassen dürfen. Wir werden uns auch weiter dafür einsetzen, dass eine sachgerechte Entscheidung zum Fortbestand des Gebäudes getroffen wird“, sagte Oberbürgermeister Jürgen Krogmann am Freitag. Noch ist der Beschluss nicht rechtskräftig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.