Oldenburg Der Verkehr auf der A 293 im Bereich der Brücke Alexanderstraße läuft seit einigen Wochen wieder auf zwei Fahrstreifen in jede Fahrtrichtung. Doch die Höchstgeschwindigkeit ist auf 80 km/h beschränkt.

Ein NWZ-Leser wundert sich über das Tempolimit und erinnert daran, dass bis zu Beginn der Brückenbauarbeiten auf dem Abschnitt zwischen Etzhorn und Nadorst Tempo 100 gegolten habe. Auf der Fahrt von Haarentor Richtung Nordkreuz sei ihm aufgefallen, dass innerhalb der fast aufgelösten Baustelle und weiter Richtung Nordkreuz Arbeiter die Tempo-100-Schilder gegen Tempo-80-Schilder ausgetauscht hätten, berichtet der Leser. Somit sei nach dem Auflösen der Baustelle auf beiden Seiten durchgängig plötzlich Tempo 80 zwischen Nordkreuz und Dreieck West. Gebe es zwischen Nadorst und Nordkreuz plötzlich solche Gefahren, dass man das Tempo auf 80 reduzieren müsse? „Soll mit der Fertigstellung der Brücke durch die Hintertür auch das Tempolimit gesenkt werden?“, lautet die Befürchtung.

„Nein“, antwortet Joachim Delfs. Das Höchsttempo werde nicht dauerhaft auf 80 reduziert. Nach dem vollständigen Abschluss der Arbeiten sei wie vorher Tempo 100 vorgesehen, versichert der Leiter der Straßenbauverwaltung.

Auf dem Streckenabschnitt seien zwar wieder zwei Fahrstreifen in jede Richtung befahrbar, erläutert Dehlfs. Dennoch liefen Restarbeiten – unter anderem Erneuerungsarbeiten an den Seitenrändern. Auch die Auf- und Abfahrten von der A 293 auf die Alexanderstraße müssten noch erneuert werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits begonnen haben die Erneuerung der Auffahrt in Fahrtrichtung Wilhelmshaven und der Abfahrt aus Wilhelmshaven kommend.

Christoph Kiefer Chefreporter / Reportage-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.