Oldenburg Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat im Hotel & Gesellschaftshaus Wöbken Gewerkschaftsmitglieder aus den Ortsvereinen Oldenburg und Ammerland für ihr langjähriges Engagement geehrt. Die Laudatio wurde von Verdi-Jugendsekretärin Tatjana Basow gehalten. Sie blickte auf die Anfänge der Gewerkschaftsbewegung in der Nachkriegszeit und auf die Erfolge zurück.

Mit Blick auf die Entwicklung der Arbeitswelt seit Mitte der 90er betonte Basow, dass die Ziele Arbeitszeitverkürzung, höhere Löhne, Chancengleichheit und Gerechtigkeit aktuell seien. Den Anteil der Jubilare würdigte sie an den Erfolgen der Gewerkschaft. Der Vorstand des Verdi-Ortsvereines Oldenburg überreichte knapp 80 Mitgliedern Urkunden und Ehrennadeln für 25, 40, 50, 60, 65 und 70 Jahre Mitgliedschaft.  70 Jahre Mitgliedschaft: Wilfried Bohlje, Hans Klawitter, Günter Mües, Dietert Punke.  65 Jahre Mitgliedschaft: Helmut Meyer, Erich Stock.  60 Jahre: Heiko Babiel, Jürgen Gottschling, Bruno Klose, Dietram Köhler, Hartmut Meier, Gerd Rausch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.