Oldenburg Am Mittwochabend um 18 Uhr hat Daniel Kempelmann (31) sein Notebook an der Langen Straße 8/9 zugeklappt – und am nächsten Morgen an seinem neuen Arbeitsplatz am Markt 4/5 über der Bar Celona wieder aufgeklappt. Denn für die nächsten zwei Jahre hat der Firmenkundenberater der Volksbank Oldenburg seinen Sitz im Marktcarré und betreut – als Teil des Beraterteams – seine Kunden aus dem Mittelstand nun von dort aus. Kempelmann und seine 50 Kolleginnen und Kollegen aus der Hauptverwaltung blicken jetzt nicht mehr auf das Pferd, sondern aus dem 1. und 2. Obergeschoss auf Lambertikirche, Rathaus und an jedem Wochenmarkt-Tag auf das bunte Treiben, auf Meerpohl, Salatschüssel, Käsekiste und die Kuchenmeisterin mit „Käse-Sahne“ und „Opa’s Apfel“.

Am Markt 4/5 befindet sich jetzt im 1. Stock das Beratungs-Center der Volksbank mit allen Ansprechpartnern aus der Zentrale für Firmenkunden, Individualkunden und die Baufinanzierungsspezialisten, auch das Controlling. Ein Stockwerk darüber arbeiten Vorstand, Marketing, Personalentwicklung und die Interne Revision.

Nur die Geschäftsstelle ist weiterhin am Lefferseck. „Sie zieht Ende März auf die Fläche rechts neben Mamma Mia“, sagte Volksbank-Prokurist Malte Siefken am Donnerstag. Siefken hat vor 17 Jahren bei der Volksbank gelernt und ist heute zuständig für Organisation, Informationstechnologie, Finanzen – und für alle Herausforderungen eines solchen Groß-Umzugs. In einem ersten Schritt hatte er bereits den Umzug von 24 Mitarbeitern aus Kunden-Service, Unternehmens-Service, Rechnungswesen und Qualitätsmanagement an die Hauptstraße in Eversten organisiert (hinter der Raiffeisenbank).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Geschäftsstelle ist über den Eingang Lange Straße bis zum Umzug Ende März in der Zentrale erreichbar, auch die Tiefgarage ist derzeit noch genauso geöffnet wie die beiden SB-Automaten-Zonen zur Staulinie und zur Lange Straße. Auch während des gesamten Umbaus wird es zur Lange Straße zwei Geldausgabe-Automaten geben, die in den Bauzaun eingesetzt werden.

Volksbank-Vorstand Matthias Osterhues ist extrem zufrieden mit der neuen Adresse. Er sagt: „Wir sind sehr, sehr froh über diesen Standort, auch weil uns jeder hier leicht finden kann. Der ganze Umzug hat hervorragend funktioniert. Auch die technische Anbindung war sofort da. Orga und IT haben das toll hinbekommen. Alle sind jetzt schön zusammen hier, und die Stimmung ist sehr gut.“

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.