Oldenburg Einen dicken Treffer hat Christian Heck bereits gelandet: mit seinem Gin Luv & Lee, zuletzt in der stark aufgenommenen Variante Sloe (Schlehe). Nun zielt der Oldenburger auch auf den Kornmarkt. In seiner Partner-Brennerei von Christoph von Have in Hamburg, der ältesten Spirituosenmanufaktur der Stadt, lässt Heck einen Doppelkorn brennen: „Fiete“, als Premium Getreidebrand. „Der ist sehr, sehr mild“, sagt der Spirituosen-Experte.

Das liegt am hohen Roggenanteil von 80 Prozent (dazu 20 Prozent Weizen-Urkorn plus Wasser). Gelagert wird „Fiete“, im Handel für 29,95 bis 31 Euro (0,5 l), sechs Wochen in 70 Jahre alten Eichenfässern. Getrunken wird er am besten bei Zimmertemperatur, „in einem Glas, in dem er noch mal Luft kriegt und sich entfalten kann“.

Warum Korn? Heck, der seinen Sitz mit seinen Unternehmen „Achtersteven“ in der Alten Knabenschule am Waffenplatz hat, sagt: „Korn ist schon ein Thema, aber nur, wenn es ein Premium-Korn ist und beziehungsweise oder er in verschiedenen Reifungen im Fass gelagert worden ist. Außerdem ist Korn norddeutsch.“

Beim Namen hat er sich von einem Bekannten inspirieren lassen: Fiete Sturm ist Diakon bei der Seefahrtsmission in Altona. Mit einer Einmalspende und einem weiteren Euro aus jeder Flasche aus dem Internet unterstütz Heck mit seinem Luv & Lee-Erfolg ein wenig auch die Arbeit der Seemannsmission. Mit dem Projekt „Hamburgs milde Seite“ hat er in einem Wettbewerb die große Wall Decaux überzeugt, die seine Seemannsmissions-Aktion unter dem Titel „Hamburger geben gerne“ ab der zweiten Februar-Woche nun für zehn Tage an 500 Stellen in Hamburg auf ihren riesigen CityLights-Postern bewerben wird.

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.