Oldenburg Mit neuen Kursen und Veranstaltungen für die Zielgruppe 50plus wartet das aktuelle Programm der Kultur- und Bildungseinrichtung „inForum“ auf. Das Programmheft für den Zeitraum bis Ende September 2018 liegt kostenlos im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, aus.

Folgende kostenlose neue Kurse haben noch freie Plätze:

• Walken am Schlossgarten, donnerstags 9.30 bis 11 Uhr, Treffpunkt: Olantis

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

• Seniorengymnastik: jeden zweiten Mittwoch 9 bis 10 Uhr, PFL

• Arabisch für Anfänger: montags 13.30 bis 15 Uhr;

• Quo vadis Europa? Wohin steuert die EU? Jeden zweiten Dienstag 14 bis 16 Uhr, PFL;

• Wer TAC t mit uns? Brettspiel, jeden zweiten Donnerstag, 13 bis 15 Uhr, PFL;

• Eine Welt ohne Religion? Gesprächskreis mit Dr. Werner Martin, 14-tägig montags 16 bis 17.30 Uhr, PFL.

Interessante Menschen stellen sich an jedem zweiten Dienstag im Monat von 15.30 bis 17 Uhr im Erzählcafé vor: Am 12. Juni, berichtet Petra Klein unter dem Titel „Wenn alle den Täter jagen, wer kümmert sich eigentlich um das Opfer?“ über die Arbeit des Weißen Rings. Am 10. Juli gibt Martin Kusch vom Verein Alzheimer-Ethik, in einem Vortrag Tipps für den Umgang mit Demenzkranken.

Auch in diesem Semester finden wieder zahlreiche Besichtigungen in Oldenburg statt: Am Freitag, 15. Juni, von 15 bis 16 Uhr stellt Stadtführer Gerhard Kindl das Alte Rathaus vor. Am Donnerstag, 7. Juni, ist eine Führung durch das Seniorenheim Domicil, Drögen-Hasen-Weg 1, geplant. Zusammen mit der Stadtbibliothek wird am Mittwoch, 19. September, in einem Onleihe-Kurs die digitale Ausleihe von Büchern auf dem eBook Reader gezeigt.

In Zusammenarbeit mit den Oldenburger Museen hält das neue Programm wieder interessante Führungen bereit: Am Montag, 4. Juni, zeigt Luisa Jansen von 14.30 bis 16 Uhr im Edith-Russ-Haus für Medienkunst die Videoausstellung von Zelimir Zilnik, der als Begründer des sogenannten Doku-Dramas gilt. Am Dienstag, 12. Juni, führt Dr. Andreas von Seggern ab 10.15 Uhr durch die „Duckomenta“ im Stadtmuseum.

Im Kino Casablanca werden beim monatlichen Mittwochs-Event „Kaffee-Kuchen-Kino“ Filme gezeigt. Für 7 Euro inklusive Kaffee und Kuchen stehen auf dem Programm: „Willkommen bei den Hartmanns“ am 13. Juni, „Der seidene Faden“ am 18. Juli, „Madame Aurora und der Duft von Frühling“ am 15. August, und „Trockenschwimmen“ am 12. September. Anmeldungen jeweils bis Donnerstag vor der Vorführung im „inForum“-Büro.

Anmeldung zu allen Veranstaltungen montags bis donnerstags, jeweils von 10 bis 12 Uhr, sowie donnerstagnachmittags von 14 bis 16 Uhr im „inForum“-Büro, Peterstraße 3, unter Telefon  2 35 27 81 oder per E-Mail: inforum@stadt-oldenburg.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.