Oldenburg Das Leben ist teuer. Freie Immobilien sind in Oldenburg schwer zu finden und Neubauten fast nur noch Millionären möglich. Passt doch: Das hat sich zumindest Mark Krasemann gedacht – und mit der Handelsagentur Nicolas Rose nun eine neue Oldenburg-Edition des Spieleklassikers Monopoly aufgelegt.

Die ist nun pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, Anfang November, auf dem Markt. Gut für den Hersteller, aber auch gut für Heimatverbundene wie Fans der Stadt: Weil die bislang letzte individualisierte Auflage des Brettspiels im Jahr 2007 rasch ausverkauft war und wenn überhaupt, dann nur noch in Kleinanzeigen-Portalen zu horrenden Preisen zu haben ist, sind vorsorglich gleich 4000 Spiele produziert worden.

EWE, VWG und Raiffeisenbank, Schloss, Rathaus und Theater: Bis auf die standardisierten Felder wie Gefängnis, Los und Steuern ist das Spielbrett vollkommen durcholdenburgisiert. Da stehen die VfL-Handball-Damen zusammen und sorgt Baskets-Legende Rickey Paulding neben dem Kunstwerk „Draufgänger“ für einen spektakulären Dunking.

Mehr als 20 lokale Partner haben sich an der Zusammenstellung des Brettspiels beteiligt. Teuerstes Feld – üblicherweise die Schlossallee – ist hier der Markt mit dem alten Rathaus. Statt der Parkstraße wurde der Theaterwall mit dem schmucken Staatstheater erwählt.

Natürlich ist auch die Nordwest-Zeitung im Stadtleben wiederzufinden: Sie zeichnet für die Gemeinschaftsfelder („Zeitungsmeldung“) und die zugehörigen Karten verantwortlich.

Das Monopoly-Spiel, in der Oldenburger Version, wird auch in der Geschäftsstelle der NWZ an der Peterstraße verkauft – die erste Lieferung ist allerdings bereits vergriffen. Für Dezember hat der Hersteller Nachschub angekündigt. Der Preis liegt bei 42,95 Euro. Inhaber der NWZ-Card erhalten einen Rabatt von 5 Euro.


  Auch online bestellbar unter   shop.nwzonline.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.