Oldenburg In einer feierlichen Preisverleihung wurden im Schloss Osnabrück die Gewinner des Ausbildungspreises „Azubi des Nordens“ gekürt. Der Oldenburger Fabian Schlisch von Cewe erhielt den Sonderpreis für Soziales Engagement & Diversity. Begrüßt worden waren die 140 Gäste von Bundespräsident a. D. Christian Wulff, die Moderation übernahm der Entertainer Yared Dibaba, selbst gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann.

Während seiner Ausbildung zum Medientechnologen Druck hatte Fabian Schlisch zunächst die Betreuung für einen geistig beeinträchtigten Praktikanten übernommen, den er auch morgens am Bus abholte und nach der Arbeit wieder zur Bushaltestelle begleitete, und später für eine Praktikantin mit einer Hörbehinderung.

Der 20-Jährige, der vor allem Cewe-Fotobücher, Kalender und Cover druckt, sagte am Donnerstag nach seiner Rückkehr von der Verleihung: „Ich habe mich unheimlich gefreut. Das war ein großartiger Tag. Wir waren eine tolle Gruppe: Ich bin mit meinen Eltern und meiner Freundin, mit dem Abteilungsleiter Uwe Meyer, meinem Ausbilder Mario Götz und Tanja Hinrichs aus dem Ausbildungsbüro gefahren. Das war sehr schön. Auch meine Oma hat sich sehr mit mir gefreut.“

Für seinen Ausbilder Mario Götz hat sein ehemaliger Azubi den Preis absolut verdient – „nicht nur durch die Auszeichnung, sondern vor allem dank seines unkomplizierten Umgangs mit gehandicapten Menschen – damit ist er wirklich ein Aushängeschild für unser Unternehmen“.

Der inzwischen fertig ausgebildete Medientechnologe, der seine Freizeit am liebsten mit seiner Freundin und seinen Freunden verbringt, hat die Realschule Kreyenbrück besucht und war nach deren Auslaufen – für die wachsende IGS Kreyenbrück – an die Oberschule Alexanderstraße gewechselt. Er sagt: „Ich habe in Klasse 9 oder 10 mit einem Praktikum bei Cewe angefangen. Das hat mir soviel Spaß gemacht, dass ich dort nach der Schule auch eine Ausbildung machen wollte.“

Wie der Azubi der hörgeschädigten Sarina (21) die Arbeit und die Maschinen erklärt hat? „Ich habe ihr all die Einzelteile gezeigt und mit den Händen erklärt. Außerdem habe ich auf dem Computer ein Programm gefunden, mit dem man das Gehörlosen noch besser erklären kann.“ Auch mit der Gebärdensprache beschäftigt er sich. Auch gegenüber anderen Praktikanten ist Schlisch mit seiner enormen Hilfsbereitschaft aufgefallen.

Warum er sich so auffallend hilfreich verhält? „So bin ich einfach. Das ist selbstverständlich. Ich denke mir, wie schwer es zum Beispiel für einen Gehörlosen oder einen Praktikanten sein kann, und dann tue ich ’was.“

Fabian Schlisch wurde nach seiner Ausbildung bei Cewe übernommen „und bereichert die Abteilung nun als fester Mitarbeiter mit seiner freundlichen und zuvorkommenden Art“, so das Unternehmen. Seine damalige Praktikantin Sarina Gerken wurde so erfolgreich, dass sie inzwischen ebenfalls als Medientechnologin bei Cewe tätig ist. Fabian Schlisch steht ihr weiterhin begleitend zur Seite.

Rückblickend erinnert er sich gerne an seinen Anfang bei dem riesigen Fotofinishing- und Online-Druck-Unternehmen am Meerweg (4000 Mitarbeiter, davon 1000 in Oldenburg): „Durch die Ausbildung habe ich gelernt, richtig aus mir rauszukommen und ich konnte beweisen, was in mir steckt. Ich kann mir auch gut vorstellen, selbst einmal als Ausbilder tätig zu sein.“

Ausgelobt wird der „Azubi des Nordens“ seit über 20 Jahren vom AGA Unternehmensverband und dem Institut Neue Wirtschaft (INW). Teilnehmen können Auszubildende aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein. Neben dem Sonderpreis, den Fabian Schlisch erhalten hat, wurden je zwei Azubis aus den Bereichen Großhandel, Außenhandel, Dienstleistung und Einzelhandel gekürt sowie ein Förder- und ein Publikumspreis vergeben.


Mehr Infos unter   www.aga.de 
Mehr Infos unter   www.cewe.de 
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.